DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Realschulabschluss immer wichtiger für die Landmaschinen-Branche. Die Realschule Bad Waldsee beschreitet zusammen mit dem Familienunternehmen Neyer Landtechnik eine Bildungspartnerschaft.

Die Realschule ist sehr froh, mit der Firma Neyer Landtechnik einen überaus kompetenten und sehr motivierten Bildungspartner gefunden zu haben, der es ihr ermöglicht, die Berufsorientierung noch vielseitiger und breiter aufgestellt durchführen zu können. Ziele sind dabei, den Schülern eine Vielzahl attraktiver Berufsbilder noch während der Schulzeit vorzustellen, innerhalb des Technikunterrichts Betriebsbesuche mit Schülerinnen zu ermöglichen oder auch Praktikumsmöglichkeiten anzubieten.

Im Rahmen der mit dem BORIS-Siegel ausgezeichneten Berufsorientierung der Realschule Bad Waldsee gibt es für Neyer Landtechnik darüber hinaus Gelegenheit, ihre attraktiven Berufsbilder, in erster Linie den des Landmaschinenmechatronikers und der Landmaschinenmechatronikerin näher vorzustellen. Das Berufsbild des Landmaschinenmechatronikers/der Landmaschinemechatronikerin gehört zu den herausforderndsten und zugleich spannendsten Ausbildungsberufen: Landmaschinenmechatronikerinnen werden sowohl bei der Reparatur von Mähdreschern wie auch die Ausbildung zur Landmaschinenmechatronikerin lässt auf eine sichere Zukunft blicken.

Nicht nur, weil die Region Allgäu-Oberschwaben eine bedeutende Landwirtschaftsregion ist, sondern, weil den Gesellinnen nach der Ausbildung eine Vielzahl an Möglichkeiten offensteht: so kann nach der Ausbildung Servicetechnikerin oder Meisterin angeschlossen werden und sofern gewünscht im nächsten Schritt sogar ein Hochschulstudium in Angriff genommen werden

 

Neyer Landtechnik (Boilerplate)
Neyer Landtechnik zählt zu den führenden Landtechnik-Fachbetrieben in der Region Allgäu-Bodensee-Oberschwaben. In über 180-jähriger Tradition und mit einem kompetenten Team von über 35 Mitarbeitern steht das Unternehmen für innovative und serviceorientierte Landtechnik für den modernen Landwirt. Das Unternehmen vertreibt als A-Händler New Holland Traktoren und Erntemaschinen, sowie Produkte der Firmen KUHN und Bergmann. Außerdem betreut Neyer Landtechnik das GEA Fachzentrum Allgäu-Oberschwaben mit den Bereichen Melktechnik, Fütterungstechnik und Aufstallungen.

Der Fokus in diesem Geschäftsbereich liegt insbesondere auf automatischen Melksystemen sowie Komplettlösungen für den Stall. Zudem bietet Neyer Landtechnik neben einer modernen Werkstatt ein umfangreiches Ersatzteillager mit 15.000 verschiedenen Verschleiß- und Ersatzteilen auf 1.000 qm Lagerfläche. Ersatzteile können vor Ort oder auch in der Online-Filiale erworben werden.

Für hervorragenden Kundenservice wurde der Firma 2016 der „Agrartechnik Service Award“ für die Region Süd (Baden-Württemberg/Bayern) verliehen. Der Service Award zählt zu den wichtigsten Branchenpreisen in der Landtechnik. „Die Herausforderungen, die sich in der Landtechnik und in der Landwirtschaft darstellen, sind gleichzeitig unsere Chance um uns weiter am Markt als verlässlicher und kompetenter Partner zu positionieren.

 

Presseinformation und Bild Christoph Neyer Neyer Landtechnik GmbH

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­