DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Bereits zum dritten Mal unterstützte der Kinderschutzbund Bad Waldsee alleinerziehende Mütter oder Väter. Da seit vergangenem Frühjahr abgesehen von der Waldwoche im Tannenbühl keine Veranstaltungen mit Kindern durchgeführt werden konnten, wurde von der Rücklage 8000,- € bereitgestellt.

Das Problem war jedoch, unter den geltenden Datenschutzbestimmungen die betreffenden Alleinerziehenden zu finden. Glücklicherweise erhielt der Kinderschutzbund sofortige Unterstützung bei Frau Court, der Amtsleiterin des Jobcenters in Weingarten und bei Herrn Schmucker, Leiter des Jugendamtes in Bad Waldsee.

Bei beiden Stellen sind alle alleinerziehenden Mütter und Väter im Bereich Bad Waldsee registriert, wenn Sie Unterstützung vom Amt beziehen. So konnten an 80 Familien mit Alleinerziehenden Einkaufsgutscheine eines hiesigen Drogeriemarktes und eines Supermarktes im Wert von jeweils 50,- € in den letzten Tagen übergeben werden. Diese Übergabe erfolgte durch Frau Court persönlich oder brieflich beim Jugendamt.

Die Mitarbeiter des KSB Bad Waldsee kennen daher weder Namen noch Adressen der Beschenkten. Insgesamt gehören zu diesen Familien rund 150 Kinder und Jugendliche. Laut Anschreiben des Kinderschutzbundes soll die Unterstützung für Spielsachen, Malsachen, Farben, Bastelmaterial oder sonstige Artikel des Alltags für die Kinder und Jugendlichen verwendet werden.

 

Text: Walter Ritter Foto: privat

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­