DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Stuttgart/Bad Waldsee (bes/ab) - Der Stadtseniorenrat und die Volkshochschule Bad Waldsee sind vom Landesministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz mit einer Urkunde gewürdigt worden. Mit dem Projekt „vhespressokurse: Schüler unterrichten Senioren“ hatten sie am landesweiten Ideenwettbewerb „Gemeinsam:Schaffen“ teilgenommen.

Mehr als 30 Senioren haben in vier Kursen bereits grundlegende Einblicke in die Bedienung von Smartphones, Tablets und Laptops erhalten. Das Besondere daran: Zwei bis drei Schüler und Dozenten unterrichten die Senioren in sehr kleinen Gruppen mit maximal zehn Teilnehmern. So wird ein enger Betreuungsschlüssel gewährleistet und Unterstützung bei Schwierigkeiten ist schnell zur Stelle.

„Die Seniorinnen und Senioren trauen sich eher, etwas zu fragen, wenn sie unter ihresgleichen sind“, sagt Beate Scheffold, Leiterin der Volkshochschule. „Die Arbeitsatmosphäre ist entspannt und dem Lerntempo der Teilnehmer angepasst.“ Im laufenden Jahr können die Kurse wegen der Corona-Pandemie nicht fortgesetzt werden, aber für 2021 sind wieder zahlreiche Angebote geplant.

Anmeldungen nimmt Helmut G. Brecht, Vorsitzender des Stadtseniorenrats, entgegen (Tel. 7231 oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Die Kurse finden in der Volkshochschule statt. Das neue Semesterprogramm ist Ende Dezember in vielen öffentlichen Einrichtungen erhältlich. Dort sind auch die „vhesspresso­kurse“ aufgelistet.

 

Pressemeldung Stadt Bad Waldsee

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­