DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

bildpreis

Bad Waldsee - Am Samstag, den 12. September 2020, fand im Golfclub Schönbuch mit der freundlichen Unterstützung der Volksbank Böblingen, das Finale der VR-Talentiade im Golf statt. Organisator und Ausrichter war der Baden-Württembergische Golfverband e.V. (BWGV), der seinen Sitz in Holzgerlingen hat.

43 Finalteilnehmer hatten sich bei den drei Qualifikationsturnieren in der Golfanlage Birkenhof, Golfclub Schwäbisch Hall und Golf & Country Club Königsfeld für das Finale qualifiziert. In den Altersklassen AK11 und AK9 konnten sich jeweils die besten drei Jungen und Mädchen für das VR-Talentiade-Team Golf qualifizieren. In der Altersklasse 9 der Mädchen trat Emilia Huber vom Fürstlichen Golfclub Oberschwaben an. Mit 50,5 Talentiade Punkten konnte Emilia sich den ersten Platz sichern und ist somit kommenden Jahr im VR-Talentiade-Team 2020/2021!

Kein Projekt in Deutschland bewegt in sieben Sportarten so viele Nachwuchsathleten wie das Programm der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung in Baden-Württemberg. Einmalig in Deutschland ist, dass 16 Sportfachverbände ihre Nachwuchsförderung im Einstiegsalter unter einem Dach gebündelt haben. Bei der VR-Talentiade Golf stehen vor allem golfsportbezogene sowie allgemeinsportliche und koordinative Aufgaben auf dem Programm. Die Kinder durchlaufen insgesamt neun Stationen bei diesem Wettbewerb.

Im Rahmen der Siegerehrung überreichten BWGV Präsident Otto Leibfritz, Gianluca Zuccaro Filialdirektor der Volksbank Böblingen sowie Johannes Hauser (Jugendwart GC Schönbuch) jedem Teilnehmer eine Platzierungsurkunde sowie einen Turnbeutel vom GENO-Verband. Die auf den Plätzen eins bis drei Platzierten jeder Altersgruppe freuten sich ganz besonders über den Siegerpokal des BWGV und einer Medaille des GENO Verbands. Die zwei Mädchen und Jungen auf den ersten Plätzen erhielten außerdem noch ein Sachgeschenk des BWGV. Die Plätze eins bis drei je Altersklasse, getrennt nach Mädchen und Jungen, wurden in das VR-Talentiade-Team 2020/2021 berufen und dürfen sich über eine individuelle Förderung des Baden-Württembergischen Golfverbandes in Form von Trainingsgutscheinen freuen. Des Weiteren wird es im Frühjahr 2020 eine Veranstaltung des GENO-Verbandes geben (in der Hoffnung das es die dann aktuelle Situation zulässt), bei dem die VR-Talentiade-Teams aus allen sieben Sportarten ein Wochenende zusammen verbringen werden.

 

Im VR-Talentiade-Team 2020 / 2021 sind folgende Spielerinnen und Spieler:

 

AK9

Mädchen: 1. Emilia Huber (Fürstlicher GC Oberschwaben), 2. Paula Reinhard (GC Bad Liebenzell), 3. Eva Beier (GC Hohenstaufen)

Jungen: 1. Adrien Derguini (GC Hohenstaufen), 2. Maximilian Endlich (G&LC Schloss Langenstein), 3. Tom Schneider (GC Schönbuch)

 

AK11

Mädchen: 1. Sandra Weber Bernardo (GC Neckartal), 2. Laetitia Leisinger (Freiburger GC), 3. Marie Kremm (GJ Königsfeld)

Jungen: 1. Tom Petar Hiss (G&CC Baden Hills), Moritz Frick (GJ Königsfeld), Elias Schwarzkopf (G&LC Schloss Langenstein)

 

Pressemeldung des Baden-Württembergischen Golfverbands e.V.

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­