DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Eigentlich hätte am 16. Mai die achtzehnte Auflage des Bad Waldseer Lauffiebers stattfinden sollen, eine der größten Laufsportveranstaltungen im Süden, die in Läuferkreisen einen ausgezeichneten Ruf genießt. „Die Voranmeldung war Mitte März schon in vollem Gang, die überregionale Bewerbung sowie weitere vorab geschlossene Verträge hatten für uns bereits erhebliche Kosten verursacht“, so Bernhard Schultes, Vorsitzender des Veranstalters Bad Waldseer Lauffieber e.V.

Die schmerzlich frühe Absage durch die Veranstalter war in der Nachbetrachtung jedoch der richtige Schritt. Die unbürokratische Unterstützung einiger treuen Sponsoren bildete die zweite Komponente, dass man letztendlich mit einem „blauen Auge“ davongekommen ist.

Angesicht dieser großen Solidarität hat sich das Orga-Team um Schultes entschlossen, an der Initiative #cyclingforculture #cyclingaingstscorona teilzunehmen. Kern der Aktion von Radprofi Daniel Gathof aus Vogt war es, auf die ebenfalls schwierige Lage der Kultureinrichtungen im Landkreis Ravensburg während des Corona-Lockdowns aufmerksam zu machen und für jeden gefahrenen Kilometer im Aktionszeitraum mindestens 10 Cent zu spenden.

Das Ergebnis lässt sich sehen: Das virtuelle Team aus fahrradfahrenden Läuferinnen und Läufern legte in der Zeit vom 30. Mai bis 19. Juni genau 6.419 Kilometer zurück, das zweitbeste Ergebnis aller 21 Teams. Die Spendensumme zugunsten des Seenema konnte durch ein erneutes Aktivieren von Lauffieber-Sponsoren dann sogar noch verdreifacht werden: 1.919 Euro wurden durch das Lauffieber-Team ans Kommunalkino geleitet. Nur das Theater Ravensburg konnte sich über eine noch höhere Spendensumme freuen.

Bei aller Freude über die gelungene Aktion: Kinomacher wie Sportveranstalter blicken unsicheren Zeiten entgegen. Auch im kommenden Jahr wird es kein Lauffieber in der historischen Innenstadt geben. Unabhängig von der Corona-Pandemie kann die Sportveranstaltung angesichts der umfangreichen Straßenbaumaßnamen in der Waldseer Innenstadt 2021 nicht stattfinden.

Info: Die Seenema-Spende durch das Bad Waldseer Lauffieber e.V. wurden durch folgende Sponsoren auf 1.919 Euro aufgerundet: Volksbank Allgäu-Oberschwaben, Zahnarzt Claus Soherr, Bauunternehmer Uwe Egle, Thüga Energienetze, Architekturbüro Strobel, private Spender.

 

Bericht: Bad Waldseer Lauffieber e.V./Bernhard Schultes

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­