DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee (bg) - Zwar langsamer als zu Beginn, aber immer noch stetig, breitet sich das neuartige Coronavirus in Deutschland aus. Deshalb gilt es weiterhin, aufeinander Acht zu geben, und dafür die drei wichtigsten Regeln zu beachten: Abstand! | Hygiene! | Alltagsmaske!. Diese Maßnahmen sind nach wie vor unerlässlich, um uns und andere im Alltag weiter zu schützen. Das gilt auch für den Urlaub – egal ob in der Heimat oder an einem Urlaubsort.

Vorsicht gilt aber auch für Besucher oder Verwandte, die aus dem Ausland anreisen. Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist oder sich weniger als 14 Tage zuvor in einem Risikogebiet befunden hat, muss sich umgehend beim Gesundheitsamt melden. Für Bad Waldsee ist das Gesundheitsamt Ravensburg zuständig. Es ist unter Tel. 0751-85-0 erreichbar. Einreiser aus einem Risikogebiet müssen sich zudem umgehend 14 Tage in Quarantäne begeben. Zu den Risikogebieten in der näheren europäischen Umgebung zählen derzeit unter anderem der überwiegende Teil des westlichen Balkans, aber auch viele andere Länder. Welche Länder zu einem Risikogebiet gehören, kann beim Robert-Koch-Institut unter www.rki.de nachgeschaut werden. Hier gibt es auch weitere und wichtige Informationen sowie Handlungsempfehlungen zum Coronavirus SARS-CoV-2 für Reiserückkehrer.

Die Stadtverwaltung Bad Waldsee ruft alle Bürger, Patienten und Gäste der Stadt eindringlich dazu auf, weiterhin umsichtig und verantwortungsbewusst mit der Pandemie umzugehen und die Infektionsgefahr keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen. Schneller als gedacht könnten die Zahlen wieder in die Höhe schnellen – und das möchte sicherlich niemand.

 

Pressemitteilung der Stadt Bad Waldsee

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­