DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Aulendorf/Bad Waldsee - An einem Strang ziehen – das wollen die Mitglieder der Handels- und Gewerbevereine aus Bad Waldsee und Aulendorf. Sie haben sich deshalb zu gemeinsamen Aktionen für ihre Kunden entschlossen und wollen zugleich ihren Kunden für die große Unterstützung während der zurückliegenden Monate danken. Auch die Bürgermeister der beiden Städte, Matthias Henne und Matthias Burth, unterstützen die gemeinsame Aktion. Das sei eine „großartige Idee und Initiative“, sind sich die beiden einig.

Am heutigen Donnerstag, 16. Juli, geht es los: Alle beteiligten Händler bieten ab diesem Zeitpunkt ihren Kunden Rabatte an. Die Aktion „Wir ziehen an einem Strang“ beinhaltet aber nicht nur Preisvorteile, sondern soll auch dauerhaft bestehen und ausgebaut werden. „Lassen Sie sich überraschen! Wir haben viele Ideen, da kommt noch einiges mehr“, verrät Ingrid Wölflingseder, die im Bad Waldseer Handels- und Gewerbeverein für die Koordination verantwortlich ist. „Wir wollen die Einigkeit von Bad Waldsee und Aulendorf demonstrieren und aktiv zusammenarbeiten, uns gegenseitig unterstützen“, sagen Ingrid Wölflingseder und Robert Lippmann (HGV Bad Waldsee) sowie Stefanie Dölle und Florian Angele (HGV Aulendorf) einstimmig. Sie freuen sich auch, dass beide Bürgermeister die Aktion unterstützen. Man sehe und spüre, dass die Städte hinter ihren Händlern stehen.

 

Text: Brigitte Göppel

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­