DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Bei schönstem Wetter sowie im Kreise von Familie und Bekannten hat Ingeborg Schunger ihren 80. Geburtstag gefeiert. Allerdings war es ihren Töchtern wegen der Corona-Situation nicht möglich gewesen, nach Bad Waldsee zu kommen. Beide leben in Norwegen.

Mehr als 30 Jahre lang hat Ingeborg Schunger in Gaisbeuren gelebt, bevor sie vor 13 Jahren nach Bad Waldsee zog. Hier fühlt sie sich sehr wohl. Sie ist sehr fit und agil und unternimmt gerne vielseitige Aktivitäten. So macht ihr der regelmäßige Besuch im Spital zum Heiligen Geist, wo sie die Bewohner beim Sitz-und Rollatorentanz anleitet, große Freude. Leider sei das momentan nicht möglich, bedauert Ingeborg Schunger. Sie hoffe jedoch auf einen baldigen Wiederstart, da die Bewegung gerade auch für betagte Menschen wichtig sei. Ab und zu hat sie auch Gelegenheit, zu verreisen – zuletzt hat sie an einer Schiffsfahrt auf der Donau teilgenommen. Besondere Freude hat sie an ihrer Tätigkeit als „Leihoma“. Mehrmals in der Woche hat sie kleine Gäste zu Hause, die sie jung und vital bleiben lassen. Natürlich ließen auch diese es sich nicht nehmen, ihrer „Oma“ zum Geburtstag zu gratulieren.

Auch über den Besuch von Seiten der Stadt Bad Waldsee und das Geburtstagspräsent in Form eines Geschenkkorbes hat sich Ingeborg Schunger sichtlich gefreut. Die Stadt wünscht ihr viele weitere erfüllende Jahre und dankt für ihr ehrenamtliches Engagement im Spital.

 

Text/Foto: sv

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­