DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Am kommenden Freitag, dem 29. Juli findet im Fürstlichen Golf-Resort Bad Waldsee der vierte und letzte Spieltag der Gruppe 11 des BWGV-Jugendmannschaftspokals statt.

Außer dem Gastgeber, Fürstlicher Golfclub Oberschwaben, gehören der GC Reischenhof, der GC Bad Saulgau und der GC Ravensburg zu dieser Gruppe.

In insgesamt drei Wertungsklassen - 18-Loch Brutto, 18-Loch Netto und 9-Loch Netto – treten die Mannschaften gegeneinander an. An diesem letzten Spieltag fallen die Entscheidungen über die Finalteilnehmer 2022 für das Bruttofinale Anfang Oktober in Bad Rappenau sowie für das 18-Loch Nettofinale im Europapark GC Breisgau und das 9-Loch Finale im GC Cleebronn, die beide am 17. September ausgetragen werden.

Die jeweiligen Gruppensieger sowie das jeweils punktbeste zweitplatzierte Team der drei Wertungsklassen aus allen 13 JMP-Gruppen qualifizieren sich für diese Finals.

Der Fürstliche Golfclub Oberschwaben steht momentan in der 18-Loch Brutto-Wertung auf Position 2. Er hat nur 16 Punkte Rückstand auf den ersten Platz, dem GC Bad Saulgau, sodass es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen geben kann, bei dem man gespannt sein darf, welches Team am Ende die Nase vorne hat.  In der 9-Loch Netto Mannschaftswertung hat er die Position 2 inne.

Gute Chancen auf einen Finaleinzug gibt es in der Wertung des 18-Loch Netto Wettbewerbs, denn dort steht der Fürstliche Golfclub Oberschwaben an erster Stelle. Er muss also seinen Platz versuchen zu halten, sodass er dann ins Finale einziehen kann.

 

Von: Jennifer Sräga

 

27Jugend18LochMannschaft FGCO 2021

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­