DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Reute - Mit einer großen Saisonabschlussfeier auf dem Reutener Sportgelände endete am Samstagabend die Punkterunde 2021/2022 der beiden Reutener Herrenmannschaften, drei langjährige Kicker wurden dabei offiziell verabschiedet.

Corona-bedingt wurden die letzten beiden Runden erst gar nicht zu Ende gespielt. Nun gab es endlich wieder Anlass, mit einem schönen gemütlichen Abend auf die abgelaufene Saison zurückzublicken und gemeinsam zu feiern. Der SV Reute hatte am neuen Verkaufsunterstand alles hergerichtet für eine tolle Saisonabschlussfeier: Leckeres Essen, ausreichend Getränke, eine Feuerschale, Bierpong – von Beginn an herrschte trotz der abschließenden Niederlagen in Baindt eine prächtige Stimmung an einem herrlichen Sommerabend.

Aus allen Bereichen des SV Reute hinweg hatten sich Helfer bereit erklärt, die Anwesenden mit der Ausgabe von Essen und Getränken zu versorgen sowie sich um den Auf- und Abbau zu kümmern. Trotz Pfingstferien herrschte großer Andrang und die Sitzplätze waren alle sehr schnell belegt, Vorsitzender Karlheinz Hörmann konnte über den Abend hinweg fast 150 Besucher begrüßen.

Nach dem Essen dankte zunächst Juniorenvorstand Norbert Kärcher allen internen und externen Helfern rund um den Neubau der Verkaufshütte “Lounge1950”. Danach verabschiedeten der sportliche Vorstand Niklas Klawitter und Trainer Michael Braun drei langjährige Kicker des SV Reute. Patrick Niedermaier, Patrick Schneider und Andreas Nägele hängen ihre Kickstiefel an den berühmten Nagel, die AH-Kollegen freuen sich aber bereits auf spielstarke Verstärkung.

Alle drei waren über viele Jahre hinweg fester Bestandteil der Reutener Herrenmannschaften und erhielten zurecht großen Applaus. Klawitter überreichte ihnen eine Fotocollage als Erinnerung an die vielen Begegnungen im Reutener Dress sowie ein SVR-Trikot. Als Dank für die wertvollen Dienste im Trainerteam erhielten Coach Christian Heß sowie die beiden Torwarttrainer Heiko Leippert und Christian Spieler Gutscheine überreicht und ebenfalls viel Applaus der Anwesenden.

Anschließend wurden noch etliche Stunden gemeinsam gefeiert und die Saison 2021/2022 neigte sich bei toller Stimmung dem Ende entgegen. Die SVR-Kicker dürfen nun eine vierwöchige Pause genießen, ehe es am 8.Juli mit der Vorbereitung auf die nächste Runde wieder los geht. Am 12.Juli steht dann gleich der Schussenpokal in Wolpertswende auf dem Programm, wo der SV Reute auf den SV Mochenwangen und SV Weissenau trifft.

 

Bericht Josef Lorinser Vorstand Öffentlichkeitsarbeit SV REUTE 1950 e.V.

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­