DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Bad Waldsee - Unfallflucht | Mann geht auf Polizeibeamte los

 

 

Unfallflucht

Ohne sich um den Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro zu kümmern, hat ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer am Sonntag auf dem Parkplatz des Freibads in der Robert-Koch-Straße das Weite gesucht. Der Unbekannte hatte mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken einen Mini Cooper vorne links gestreift, der dort im Zeitraum von 10 Uhr bis 16.30 Uhr geparkt war. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Weingarten unter Tel. 0751/803-6666 entgegen.

 

 

Mann geht auf Polizeibeamte los

Mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen muss ein 24-Jähriger, nachdem er am Sonntagmorgen kurz nach 8 Uhr auf mehrere Polizeibeamte losgegangen war und diese beleidigt hatte. Die Ex-Freundin hatte die Polizei alarmiert, weil der 24-Jährige ihre Wohnung in der Biberacher Straße nicht verlassen wollte und dabei äußerst aggressiv auftrat. Die Beamten nahmen den alkoholisierten Mann daraufhin in Gewahrsam, wogegen er sich erheblich wehrte. Zunächst weigerte sich der 24-Jährige, in den Streifenwagen einzusteigen und randalierte dann während der Fahrt im Fahrzeug. Dabei versuchte er unter anderem, eine Beamtin zu beißen. Die Polizisten mussten erheblich Kraft aufwenden, um den Randalierer unter Kontrolle zu bringen. Im weiteren Verlauf weigerte er sich, selbständig zu gehen, weshalb er von den Polizisten in die Arrestzelle getragen werden musste. Während der gesamten polizeilichen Maßnahmen beleidigte der 24-Jährige die Polizeibeamten fortwährend. Den Rest des Tages verbrachte der Aggressor in der Gewahrsamszelle des Polizeireviers. Ihn erwartet nun nicht nur die Rechnung für den Zellenaufenthalt, sondern auch Strafanzeigen wegen Widerstands gegen und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie wegen Beleidigung.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­