DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Wetzisreute / Bad Waldsee (rei) - Bittere Nachricht für Bad Waldsee und sein Umland: Das Krankenhaus wird am 30. September 2023 geschlossen.

Die Vorlage des Landratsamtes, in der ein modifiziertes Szenario 3 empfohlen wird, wurde in der Kreistagssitzung am 31. Mai in Wetzisreute mit deutlicher Mehrheit angenommen: Zwei Drittel der nominell 72 Mitglieder des Kreistages stimmten dafür, lediglich etwa ein Drittel votierte dagegen, darunter alle anwesenden Kreisräte aus dem Raum Bad Waldsee (Kreisrat Josef Forderer konnte nicht teilnehmen und war entschuldigt). Das modifizierte Szenario 3 sieht vor, dass in Wangen die Gynäkologie erhalten bleibt und dass es dort weiterhin eine Notaufnahme gibt. Die Endoprothetik, ein „Waldseer Markenzeichen“, wird künftig in Wangen angeboten.

Eine verbindliche Zusage über die Einrichtung eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in Bad Waldsee mit einem konkreten Fahrplan wurde nicht gegeben, verlautete aus den Reihen der Waldseer Kreisräte. „Wir sehen lediglich eine Absichtserklärung. Das ist enttäuschend.“

Bild: Alter Baumbestand, wunderschön am Stadtsee gelegen: Das Krankenhaus Bad Waldsee wird nach 116 Jahren dichtgemacht. Foto: Margit Reischmann

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­