Bad Wurzach - Nach der Corona-bedingten Absage von Großveranstaltungen haben sich die Verantwortlichen des Heiligblutfestes in Bad Wurzach Gedanken gemacht, so dass die Bevölkerung nicht ganz auf das Fest und vor allem den Segen der Reliquie verzichten müssen.

Bad Waldsee - Anfang Juni passierte das Wunder einer Geburt von Vierlingen auf einem Hof in Bad Waldsee.

Aulendorf - Nachdem der Polizei am Sonntagmitttag gegen 11.45 Uhr mehrere alkoholisierte Männer beim Schlossplatz gemeldet worden waren, die dort Lärm verursachten und gegen eine Mauer urinierten, trafen Beamte des Polizeireviers dort auf vier Männer im Alter von 29 bis 36 Jahren.

Aulendorf - Am 16. Juni wurde Ulrich Köpfler, Leiter der Bahnhofsmissionen Aulendorf und Biberach, für IN VIA als Beisitzer in den Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft katholischer Bahnhofsmissionen gewählt.

Biberach - Rund um die Welt protestieren seit dem Tod des Afroamerikaners George Floyd Ende Mai Menschen gegen Rassismus. Am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag, wurde auch auf dem Biberacher Gigelberg ein Zeichen gegen Rassismus und für Menschenrechte gesetzt.

Aulendorf – Am Samstag beginnt der bundesweite Wettstreit von Städten und Gemeinden „Stadtradeln“ mit über 1200 Kommunen von Nordfriesland bis zum Bodensee. Im Landkreis Ravensburg war Aulendorf 2014 die erste Gemeinde, die daran teilnahm. Inzwischen sind jedes Jahr weitere Nachbargemeinden hinzugekommen. Seit 2018 koordiniert deshalb das Landratsamt kreisweit “Stadtradeln” für die 15 Gemeinden neben Aulendorf auch Altshausen, Amtzell, Bad Waldsee, Baienfurt, Baindt, Bodnegg, Grünkraut, Isny, Leutkirch, Ravensburg, Schlier, Waldburg, Wangen und Weingarten.

Landkreis Ravensburg - „Die Corona-Pandemie stellt viel Menschen und Unternehmen vor enorme Herausforderungen. Um die Folgen für möglichst viele davon abzumildern, haben wir heute im Bundestag den Auftakt für ein gigantisches Konjunkturprogramm gemacht“, so der für den Wahlkreis Ravensburg zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster.

Kißlegg - Der CDU-Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Wangen-Illertal Raimund Haser unterstützt den offenen Brief einiger Zeltlagerveranstalter (dieBildschirmezitung berichtete), die eine Lockerung der Regeln zur Durchführung von Jugendfreizeiten und Zeltlagern fordern. 

Baden-Württemberg - Ehrenamtliche Veranstalter und Repräsentanten verschiedener Zeltlager und Jugendfreizeiten aus der Region fordern in einem offenen Brief eine Lockerung der aktuellen Empfehlungen und Vorschriften zur Durchführung von Zeltlagern und Jugendfreizeiten. Unter den aktuellen Empfehlungen und Verordnungen seien die Veranstaltungen, die jährlich tausenden Kindern und Jugendlichen eine Auszeit zusammen mit Freunden ermöglichen, nicht durchführbar. Aus Sicht der Verfasser könnten Zeltlager auch zur psychischen Gesundheit der Kinden beitragen, die seit Wochen corona-bedingt wenige soziale Kontake haben.

Stuttgart - Land und Eisenbahnunternehmen erstatten Zeitkartenkunden einen Monatsbeitrag. Das verkündete das Verkehrsministerium in einer offiziellen Mitteilung. Es sind Erstattungen für Pendler auf insgesamt 10 verschiedenen Bahnstrecken vorgesehen. Darunter auch die Zollern-Alb-Bahn, auf der im Abschnitt Aulendorf – Bad Saulgau der bodo-Tarif gilt.

Aulendorf – Nur zwölf Kilometer von Aulendorf entfernt, über Otterswang und Bad Schussenried, gelangt man zur weithin sichtbaren Wallfahrtskirche in Steinhausen, einem Ortsteil von Bad Schussenried. Die von 1728 bis 1733 für die Reichsabtei errichtete Barockkirche wird oft als „schönste Dorfkirche der Welt“ bezeichnet. Ihr Schöpfer Dominikus Zimmermann und sein älterer Bruder Johann Baptist Zimmermann, der das Deckenfresko malte, schufen eines der größten Meisterwerke des frühen Rokoko.

previous arrow
next arrow
Slider
­