Aulendorf

Bad Waldsee (Leserbrief) - Als ich vor über 30 Jahren in das schöne Bad Waldsee zog, war von „Großer Kreisstadt“ bei weitem keine Rede, das lag irgendwo in weiter Ferne. Mittlerweile sind wir das, aber …

Wetzisreute (dbsz) - Kreisrat Rudolf Bindig (SPD) hat sich bei der Kreistagssitzung am 31. Mai vehement für die Erhaltung des Bad Waldseer Krankenhauses eingesetzt. Schon bei der Großkundgebung in Bad Waldsee am 13. April hatte sich der 81-jährige ehemalige Bundestagsabgeordnete für den Erhalt des Bad Waldseer Krankenhauses starkgemacht (Bild). Nachstehend dokumentieren wir die Rede von Rudolf Bindig im Kreistag (geringfügig gekürzt). Die Zwischentitel wurden von der Redaktion der Bildschirmzeitung (DBSZ) eingefügt.

Haisterkirch (Leserbrief) - Eine etwas andere Sichtweise: Der Klinikverbund OSK wurde 1997 gegründet. Zu dem Rumpf in Ravensburg gehörten vier Gliedmaßen: die Krankenhäuser Leutkirch, Isny, Wangen, Bad Waldsee. 2013 stieß die einst selbstbewusste OSK ihr erstes Glied ab - das Krankenhaus Leutkirch. Ein Jahr später geschah dies mit Isny. Diese "Amputationen" führten nicht zur Genesung, denn mit Bad Waldsee wird nun eines der verbliebenen Beine "amputiert" werden und in Wangen das andere Standbein "teilamputiert".

Die Bad Waldseer und mit ihnen ein großes Umland verlieren ihr Krankenhaus. Oh ist das bitter! Eine mehr als hundertjährige Tradition bürgernaher Gesundheitsversorgung geht 2023 zu Ende.

Wetzisreute / Bad Waldsee (rei) - Bittere Nachricht für Bad Waldsee und sein Umland: Das Krankenhaus wird am 30. September 2023 geschlossen.

Bad Waldsee (rei) - Am 31. Mai,hat der Ravensburger Kreistag das Aus für das  Krankenhaus Bad Waldsee beschlossen. Im Vorfeld der Entscheidung hatte die Bildschirmzeitung Mitglieder der Bürgerinitiative Krankenhaus (BIK) um kurze Statements gebeten. Wir hatten um die Vollendung dieses Satzes gebeten: Wir appellieren an die Kreisrätinnen und Kreisräte bei der Abstimmung über das Krankenhauskonzept: Lassen Sie nicht zu, dass das Krankenhaus Bad Waldsee geschlossen wird. Das Krankenhaus Bad Waldsee muss erhalten bleiben, weil …

Das Mindeste, das Unabdingbare, das man der Bürgerschaft in Bad Waldsee und seinem Umland nicht nehmen darf: Der Norden des Landkreises braucht eine 24-Stunden-Notaufnahme! Diese örtliche und überörtliche Notfallversorgung muss vor einer etwaigen Schließung des Bad Waldseer Krankenhauses geregelt sein. Das ist eine ultima ratio!

Dietmanns - Nachdem in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere junge Frauen nach ihrem Aufenthalt auf dem Frühlingsfest in Dietmanns gesundheitliche Probleme aufwiesen, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Aulendorf – Es hört sich an wie eine Kinderfrage: Wie kommt der Sand an den Strand? Doch mitnichten, es ist die Beschäftigung eines Pensionärs, der das Thema zu seinem Hobby gemacht hat. Rüdiger Wandke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Landesmuseum Wiesbaden, ehemals Chemie- und Physiklehrer, und seit 19 Jahren pensioniert.

Weingarten - Nach Aufhebung der Coronabeschränkungen zogen am 27. Mai 2022 bei Europas größter Reiterprozession 1803 Reiterinnen und Reiter durch die von Menschen gesäumten Straßen Weingartens.

Bad Waldsee/Region - Die Bevölkerung im Norden des Kreises und auch an den West- und Osträndern fühlt sich derzeit vom Kreis nicht gut vertreten. Nicht nur, dass die Verkehrswege seit langem nicht ausreichend ausgebaut sind (B30). Besonders der vom Landratsamt ausgearbeitete Vorschlag zur Schließung des Krankenhauses in Bad Waldsee und Ersatz durch ein nebulöses Medizinisches Versorgungszentrum mit eingeschränkten Öffnungszeiten zeigt, dass die deutlich geäußerten Bedürfnisse der Bevölkerung an den Rändern des Kreises im Norden, Osten und Westen nicht ernst genommen und nicht ausreichend vertreten werden.

­