Aulendorf

Kreis Ravensburg - Testungen ergeben bislang keine weiteren positiven Fälle - Im Ferienpark Allgäu wurden Ende letzter Woche drei Personen positiv auf Corona getestet.

Aulendorf - Elisabeth Heiß vom Ortsverband Bündnis90/Die Grünen begrüßte die etwa 40 Gäste, die zu dem Vortrag von Felix Schmitt, gelernter Staudengärtner aus Immenstadt, gekommen waren.

Aulendorf – Es geht um Radwege, Schutzstreifen, Vorrang für Radfahrer, sicheres Radfahren für Alltagsradler, Schüler, berufstätige Pendler, Einkäufe mit dem Rad. Wo es hier hakt, dies zu zeigen, hatten sich die Arbeitsgruppe Radverkehr in Aulendorf, bestehend aus Andreas Schulte, Jürgen Steinwandel, Frank Scharnweber und Gerhard Maucher vorgenommen.

Reute-Gaisbeuren - Donnernder Schwerlastverkehr, ein überproportionales Aufkommen an PKW-Verkehr und die Frequenz des derzeitigen Schienenersatzverkehrs; all das raubt den Bewohnern von Reute-Gaisbeuren derzeit den Schlaf. Um in einem gemeinsamen Austausch, Lösungen zu avisieren, organisierte die Interessensgemeinschaft L 285 ein Treffen mit Vertretern der Stadtverwaltung Bad Waldsee und den Ortschaftsräten. Als Repräsentanten der Landesregierung nahmen August Schuler (CDU) und Raimund Haser (CDU) an der Diskussionsrunde in Gaisbeuren teil.

Friedrichshafen/Bodenseekreis (ots) - Deutlich mehr Teilnehmer als die vom Veranstalter zunächst erwarteten 1.000 nahmen am Samstag an der Motorraddemonstration gegen geplante Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen teil, die in Form einer Ausfahrt vom Messegelände Friedrichshafen bis zum Hegaublick bei Engen führte. Bei schönstem Wetter fanden sich schließlich etwa 5.000 Teilnehmer am Start ein.

Berlin - Der Bundesrat hat heute beschlossen, die umstrittene Kastenstand-Haltung in der Schweinezucht für mindestens weitere acht Jahre zu erlauben. Dazu erklärte Matthias Wolfschmidt, Veterinärmediziner und internationaler Strategiedirektor von foodwatch: "Der vom Bundesrat verabschiedete Beschluss hat mit Tierschutz rein gar nichts zu tun.

Truschwende - Das heftige Gewitter, das gestern Abend über Bad Wurzach hinweg zog, hat in Hotel und Gaststätte Truschwende 4 großen Schaden angerichtet.

Bad Wurzach (Leserbrief) - Nachdem die Dieselfahrverbote durch Corona etwas ins Hintertreffen geraten sind, wird nun ein neues Schlachtfeld eröffnet: Die Motorradfahrer-Elite wird an den Pranger gestellt. Als begeisterter Motorradfahrer möchte ich zu dem Artikel in der Schwäbischen Zeitung einiges anmerken.

Bad Wurzach (Leserbrief) - „Warnung vor dem Besserwisser“ titulierte vor nicht allzu langer Zeit die Schwäbische Zeitung in einem Leitkommentar zu den Demonstrationen gegen die Einschränkung der Grundrechte. Gut, daß es kluge Köpfe gibt, die dem Bürger helfen, Schwachsinn von berechtigter Kritik zu unterscheiden.

Meckenbeuren - Im Rahmen eines Streits wurde am frühen Mittwochmorgen gegen 00.30 Uhr ein 33-jähriger Mann in einer Unterkunft für Anschlussunterbringungen der Gemeinde Meckenbeuren durch mehrere Messerstiche so schwer verletzt, dass er trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen der Rettungskräfte noch am Tatort verstarb.

Ravensburg – Mit der überarbeiteten Corona-Verordnung zum 1. Juli 2020 lockert das Land Baden-Württemberg die Regeln weiter, sodass der Besuch von Restaurants oder Cafés weitgehend ohne Einschränkungen möglich ist. Obwohl der Lockdown schrittweise beendet wurde, kommen die Menschen noch nicht zurück in die Gastronomie. Das will die DEHOGA Kreisstelle Ravensburg mit der neuen Image-Kampagne „Ihr fehlt uns!“ ändern, ansonsten könnten nach Einschätzungen der DEHOGA bis Mitte nächsten Jahres 30 Prozent der Gastronomiebetriebe in der Region verschwunden sein.

­