Münchenreute - BUND organsiert Beringung am Montag 17. Juni um 19 Uhr.

Das Jahr 2021 wird wahrscheinlich ein erfolgreiches Storchenjahr. Am Freitag 4.6.2021 konnte im Storchennest in der Zollenreuter Strasse die beiden Jungstörche Georg und Felicitas beringt werden. Im Storchennest auch dem Aulendorfer Schloß herrscht auch reges Treiben. Es wurde ein Jungstorch geboren, der fleißig von den Storcheneltern gefüttert wird.

In Haslach baute erstmal ein Storchenpaar ein Nest auf dem Strommasten Richtung Bad Schussenried. Hier gibt es keinen Storchennachwuchs. In Münchenreute findet erstmals am kommenden Montag, den 17 Juni um 19 Uhr eine Storchenberingung statt. Zaungäste sind bei der Beringung herzliche Willkommen. Im letzten Jahr baute ein Storchenpaar erstmals ein Nest, aber gab keinen Nachwuchs. Dieses Jahr brütete das Storchenpaar und es gibt Nachwuchs. Der BUND hofft, dass die Jungstörche gesund bleiben und von den Storcheneltern gut gefüttert werden.

2021 gibt es in Aulendorf drei Brutpaare, erläutert Bruno Sing vom BUND-Aulendorf.

 

Bruno Sing BUND  e. V.  Ortsgruppe Aulendorf Foto: Privat

 

 

Storchenpaten gesucht

Die Beringung ist auch ein guter Anlass, den Jungstörchen einen Namen zu geben. Werden Sie Storchen-Pate und geben Sie den Jungstörchen einen Namen.

Weitere Informationen bei Bruno Sing, BUND-Vorsitzender: Tel. 0173/6454673 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und www.bund-aulendorf.de

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­