Aulendorf - Ein medizinischer Notfall dürfte die Ursache dafür sein, dass ein 79 Jahre alter Autofahrer am Mittwoch gegen 16.30 Uhr in der Allewindenstraße gegen eine Hausmauer geprallt ist.

Der Fahrer wollte von der Hasengärtlestraße nach links in die Allewindenstraße abbiegen und verlor dabei die Kontrolle über den Wagen.

Mit hoher Geschwindigkeit überfuhr er die Kreuzung und stieß erst mit einem Verkehrsschild zusammen. Im Anschluss prallte er gegen einen Zaun und eine Hecke und kam schließlich an einer Hauswand zum Stehen. Der 79-Jährige war zunächst bewusstlos und wurde nach einer ersten medizinischen Untersuchung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus gebracht.

Der Schaden, der an seinem VW entstand, beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 1.000 Euro. Der Schaden am Gebäude wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­