Aulendorf - Keine Vereinsaktivitäten, begrenzte Besucherzahl in Freibädern, geschlossene Kinos, keine Mittagsschule und und und. Da kann einem zuhause schnell die Decke auf den Kopf fallen. Um dies zu verhindern, haben sich die SchulsozialarbeiterInnen der Schule am Schlosspark etwas überlegt - besser gesagt - etwas versteckt! Ein sogenanntes Geocache wurde von den MitarbeiterInnen des Sigmaringer Haus Nazareth wohl verborgen jeweils in der Region Aulendorf und auch in der Region Altshausen versteckt.

 

Diese können unter folgenden Koordinaten gefunden werden:

Aulendorf: N 47° 57.713 E 009° 38.172

Altshausen: N 47° 56.299 E 009° 31.766

 

Was genau Geocaching ist und wie das funktioniert, wird auf folgender Seite einfach erklärt: www.geocaching.com/help/. Kurz beschrieben ist Geocaching eine Schatzsuche in der realen Welt, die ständig, weltweit, an unterschiedlichen und versteckten Plätzen stattfindet. Alles was für die Schatzsuche benötigt wird, sind ein Smartphone mit GPS und der Geocaching-App oder ein GPS-Gerät. Geocaching ist für jede Altersstufe etwas, kann alleine oder mit der ganzen Familie ausprobiert werden. Getreu dem Motto „Nicht alle die umherirren sind verwirrt, manche sind auch Geocacher“, wünschen wir Euch und Ihnen viel Spaß beim Suchen!

 

Text und Bild: Frank Rotte, Schule am Schlosspark Aulendorf

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­