Hochdorf - Die VW-Fahrerin war gegen 18 Uhr auf der B30 in Richtung Ravensburg unterwegs. Nach Angaben der Polizei geriet sie bei Hochdorf auf glatter Straße ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden Sattelzug. Dessen 36-jähriger Fahrer war auf der rechten Spur in Richtung Biberach unterwegs.

Die Autofahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Notfallseelsorger waren im Einsatz, um den Angehörigen nach der Übermittlung der Todesnachricht zur Seite zu stehen. Sie kümmerten sich auch um den Fahrer des Sattelzugs, der bei dem Unfall unverletzt blieb. Die Verkehrspolizei aus Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Zugmaschine und das Auto mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 33.000 Euro. An der Unfallstelle waren der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Feuerwehr mit rund 25 Einsatzkräften im Einsatz. Die B30 war zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge bis 23.30 Uhr voll gesperrt.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ulm

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­