Leutkirch/Isny/Kisslegg/Bad Wurzach – Die Kreativ-Spenden-Stiftung It’s for Kids und das Hotel HUBERTUS Alpin Lodge & Spa unterstützen durch Gutscheinaktion Kinder in der Region, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Mit einer Spendensumme von 2500 Euro werden die Tätigkeiten der Stiftung Kinderchancen Allgäu gefördert.

 

Bei der Spendenübergabe erhielten Kuratoriumsvorsitzende Katharina Beyersdorff und Projektleitung Michaela Lendrates die großzügige Spende und einen Einblick in die Herangehensweise. Die Idee hinter der Aktion ist geprägt durch Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein, gerade in den krisengeprägten vergangenen Monaten.

 

Das Hotel HUBERTUS Alpin Lodge & Spa in Balderschwang bietet seinen Gästen seit mehreren Jahren einen 5-Euro-Wertgutschein pro Tag bei Verzicht auf eine Zimmerreinigung. Der Umwelt zu Liebe kann durch ein simples Türschild signalisiert werden, dass für heute auf die Reinigung verzichtet werden soll. Anschließend stellt das HUBERTUS-Team entsprechend der ausgesetzten Reinigungstage einen Nachlass auf die Hotelrechnung aus. Und seit Neustem gibt es auch eine weitere Möglichkeit: der Wert wird einem wohltätigen Zweck gespendet.

Jede Spende des Wertgutscheins ergänzt die Hotelleitung um weitere 5 Euro. Gemeinsam mit der Stiftung It’s for Kids aus Hilden, welche die Aktion mit weiteren 5 Euro je Gutscheinspende unterstützt, wurde mit dieser Kreativspendenaktion eine stattliche Spendensumme von 5000 Euro ermöglicht. Marc Traubel (HUBERTUS-Hotel) berichtet von etwa 350 Gutscheinen, die in den letzten Monaten in der Spendenbox gesammelt wurden. Nur mit Hilfe der vielen spendenbereiten Hotelgäste konnte diese Summe akquiriert werden.

Das Hotel im bayrischen Balderschwang ist selbst noch mit dem Wiederaufbau beschäftigt. Betroffen durch die Lawine im vergangenen Jahr kann derzeit ein Gebäude mit etwa 20 Zimmern nicht genutzt werden und durch die erheblichen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie stehen von insgesamt 66 derzeit 20 Zimmer für Gäste zur Verfügung. „Daher ist die enorme Spendenbereitschaft der Hotelgäste bewundernswert“, wie Tobias Adolphs (Stiftung It’s for Kids) treffend formuliert.

 

Die Spendenmittel in der Region einzusetzen ist der Hotelleitung ein wichtiges Anliegen. Die Stiftung Kinderchancen Allgäu setzt sich für Chancengerechtigkeit und gegen Kinderarmut ein. Denn auch in wohlhabenden Regionen leben Kinder mit ihren Familien, die von Armut betroffen sind. Das Projekt „Chancenschenker“ der Stiftung Kinderchancen Allgäu ermöglicht auf Antrag die Förderung von außerschulischen Aktivitäten für junge Menschen, deren Familien aus finanziellen Gründen die Mitgliedschaft im Verein, die sportliche Aktivität oder die musikalische Förderung ihrer Kinder nicht stemmen können. Durch diesen Förderfonds werden Kinder individuell gestärkt, ihre Fähigkeiten und Talente werden ausgebaut sowie gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Kuratoriumsvorsitzende Katharina Beyersdorff und Projektleitung Michaela Lendrates bedanken sich sowohl bei Familie Traubel und dem HUBERTUS-Team, als auch bei Tobias Adolphs und seiner Frau von der Stiftung it’s for kids sowie insbesondere bei den vielen spendenbereiten Hotelgästen, die aus Liebe zur Umwelt und für den guten Zweck auf die Reinigung ihres Zimmers verzichteten.

 

Bericht und Bild Stiftung Kinderchancen Allgäu

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­