Meckenbeuren-Bodenseekreis (ots) - Den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen zufolge hat der 63-jährige Ehemann seiner 57-jährigen Ehefrau die schweren Kopfverletzungen zugefügt und anschließend versucht, sich das Leben zu nehmen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschat Ravensburg hat das Amtsgericht Tettnang zwischenzeitlich Haftbefehl gegen den Ehemann erlassen. Der Beschuldigte wurde im Laufe des Nachmittags beim zuständigen Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei insbesondere zum Tathergang und zum Motiv des 63-Jährigen dauern an.

 

Ursprungsmeldung vom 08.05.2020

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­