Meckenbeuren / Bodenseekreis (ots) - Mit schweren Kopfverletzungen ist eine 57-jährige Frau am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr von Angehörigen in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Neben der schwer Verletzten traf der verständigte Rettungsdienst auch auf den 63-jährigen Ehemann, der offensichtlich versucht hatte, sich das Leben zu nehmen.

Nach einer ersten notärztlichen Behandlung wurde die 57-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Ehemann kam ebenfalls mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen zum Tatgeschehen dauern an. Die vor Ort befindlichen Angehörigen wurden von Mitarbeitern des Notfallnachsorgedienstes des DRK betreut.

 

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­