BLIX Banner1

20 Jahre nach dem gleichnamigen Animationsfilm präsentiert Disney „Mulan“, die neue Realfilm-Interpretation der Geschichte über die legendäre Kriegerin aus einer Jahrhunderte alten chinesischen Ballade. Gemäß dieser großen Tradition glänzt dieser Film mit einem chinesischen Ensemble aus etablierten und neu aufstrebenden Stars. Am 20. August startet der Film in den deutschen Kinos, während der US-Start noch ungewiss scheint.

 Der Film, der von der chinesischen Legende „Die Ballade von Mulan” inspiriert ist, erweckt eine unglaubliche Geschichte auf der Leinwand zum Leben, die den Reichtum der chinesischen Kultur und die Power weiblicher Stärke feiert. Eine Geschichte, die einerseits chinesisch geprägt ist und andererseits Grenzen sprengt. So reflektiert „Mulan“ die Bandbreite und Tiefe der chinesischen Identität und bietet zugleich eine Emotionalität, mit der sich jeder identifizieren kann, und das alles verbunden mit erstaunlichen Actionsequenzen und atemberaubenden Bildern.

So entfaltet der Film einen universellen Reiz und transpor-tiert zeitlose Themen wie Ehre, Familie, Pflichtbewusstsein und Respekt vor dem Alter. Disney interpretierte die Geschichte zum ersten Mal 1998 in dem Animationsfilm „Mulan“, der zum Kassenschlager avancierte und eine große Fangemeinde fand. Die Titelrolle wurde gesprochen von Ming-Na Wen. „Die originale ‚Ballade von Mulan’ wurde vor über 1500 Jahren verfasst und erfreut sich seither großer Beliebtheit,” so Produzent Jason Reed. „Mit dem Animationsfilm wurde sie auch dem westlichen Publikum vertraut. Jetzt hoffen wir aus den Elementen der Volksballade und des populären DisneyTrickfilms etwas Neues und Aufregendes zu schaffen. Gleichzeitig erweisen wir den Schlüsselementen dieser inspirierenden Geschichte Reverenz. Wir kon-zentrieren uns auf das Leitthema, wie eine Person tapfer, loyal und pflichtbewusst sein und sich dabei selbst treu bleiben kann.”

Hintergrund Mulan

 

„Mulans Seele ist einzigartig,” ergänzt Reed. „Sie ist der Grund, weshalb ich mich zu dieser Geschichte hingezogen fühle. Als ich den Zeichentrickfilm sah, liebte ich die Landschaften, die Musik und die komödiantischen Elemente, aber am meisten prägte sich mir ihr Charakter ein. Sie mag ein chinesisches Mädchen sein, aber als ich aufwuchs, konnte ich mich mit ihren Konflikten identifizieren: Wie erfüllt man seine Pflicht? Wie tut man das Richtige? Wie fügst du dich in die Gesellschaft ein und findest darin deinen Platz? Das sind wirklich wichtige Fragen und darauf haben wir unsere RealfilmAdaption aufgebaut.”

Der ausführende Produzent Bill Kong ist sich sicher, dass sich das moderne Publikum zu Mulan angesprochen fühlen wird, selbst wenn die Geschichte ihrer Heldentaten Jahrhunderte alt ist: „Die Geschichte von Mulan ist lange her, aber ihr Charakter und ihre Handlungen reflektieren die Frauen von heute – ganz besonders die jungen Chinesinnen. Das, was Mulan verkörpert, hat einen klaren Bezug zu unserer Welt und unserer Mentalität.”

Disney holte die Autoren Rick Jaffa und Amanda Silver für die weitere Arbeit am Drehbuch an Bord. Unter der Anleitung der Produzenten adaptierte das Duo das Ausgangsmaterial mit höchstem Respekt vor der Vorlage: „Die größte Herausforderung bestand darin ein Drehuch zu verfassen, das etwas Neues bot, während es den beliebten Geschichten von Mulan gerecht wurde.” Beide ergänzen: „Wir sind auf die Mulan-Geschichte extrem stolz, denn in ihrer Quintessenz ist sie eine Ode an Authentizität. Sie feiert die Idee, dass du nur zu wahrer Kraft findest, wenn du dir selbst treu bleibst.

Die chinesische Besetzung brachte eine Authentizität, wie sie den Filmemachern vorschwebte. „Als Geschichtenerzähler wissen wir, dass spezifische kulturelle Details bekannten Erzählelementen eine aufregende Originalität verleihen – genau das streben wir als Produzenten an, wenn wir neue Welten ausloten,” so Produzent Chris Bender.

Nach einer ausgedehnten Suche fanden die Fimemacher zu ihrer Begeisterung die chinesische Starschauspielerin Yifei Liu für die Rolle der Mulan. Ebenso wie die Titelfigur des beliebten Animationsfilms zeichnet sie sich durch Entschlusskraft, Stärke und Mitgefühl aus. Souverän meistert die junge Schauspielerin sowohl damatische Szenen als auch Action, und ist dementsprechend das Highlight dieser künstlerisch wertvollen Neu-Verfilmung.

 

Autor: Christian Oita

Pin It
­