BLIX Banner1

Die Chaoten-Truppe um Johnny Knoxville vereint sich nach langer Zeit wieder und beweist, dass jeder Mensch mit dem Alter klüger wird und aus seinen Fehlern lernt - oder auch nicht. In dem neuesten Film der MTV Kultshow „Jackass“ setzen sich die masochistischen Draufgänger um Johnny Knoxville erneut allerlei gewagten Selbstversuchen aus und es wird härter denn je.

„Gehirnerschütterungen sind Mist“, weiß der „Jackass“-Veteran Steve-O, „aber so lange man sie hat, bevor man 50 ist, ist alles cool. Knoxville wohlgemerkt, ist inzwischen 49 Jahre alt. Die berühmten Draufgänger und Berufsdeppen setzen alles daran, die Mutproben noch größer zu gestalten, die Schmerzen noch heftiger zu machen und das Adrenalin explodieren zu lassen. Von Bullenritten über Kanonenflüge bis hin zu Bärenangriffen wird vor keiner dummen Idee Halt gemacht. Mit an Bord sind neben langjährigen Wegbegleitern wie Steve-O als auch neue Gesichter wie Stuntman Zach Holmes und Surfer Sean „Poopies“ McInerney. Diese unnötige aber unterhaltsame Fortsetzung entpuppte sich an den amerikanischen Kinokassen als Pandemie-Überraschungserfolg. 

START: 10. März

Autor: Christian Oita

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­