BLIX Banner1

Am vergangenen Spieltag unterlag der FC Bayern überraschend mit 2:1 in Augsburg und das zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt, denn nach dem 2:1 Sieg gegen den VfB Stuttgart kommt Borussia Dortmund wieder auf einen Punkt an den Titelfavoriten ran. So patzt mit schöner Regelmäßigkeit ein Team aus der Spitzengruppe. Auch der drittplatzierte Freiburg verlor überraschend zuhause gegen Frankfurt.

RB Leipzig, ebenfalls in der Spitzengruppe erwartet, kommt nicht so richtig in die Gänge und liegt schon 10 bzw. 9 Punkte hinter dem Führungsduo Bayern und Dortmund. Union Berlin siegte im Berliner Derby mit 2:0 gegen die Hertha und beißt sich in den Europacup Plätzen fest. Während die hoch gehandelte Borussia aus Mönchengladbach nur im Tabellenmittelfeld herum dümpelt. Zuletzt machte sich am Niederrhein immerhin ein kleiner Aufwärtstrend bemerkbar. Diesen gilt es nun zu bestätigen.
Im Keller hat sich zum jetzigen Zeitpunkt auch der VfB Stuttgart eingenistet und steht auf dem gefährlichen Relegationsplatz. Natürlich haben die Schwaben mit extremem Verletzungspech zu kämpfen doch nichts desto trotz wird im Ländle sicher mehr erwartet und der VfB sollte schleunigst anfangen zu Punkten, um einen erneuten Abstieg zu vermeiden.
Hinter dem VfB stehen nur noch die Teams aus Bielefeld und Fürth, doch das war eher zu erwarten als die bisher schwache Vorrunde der Stuttgarter.

 

Trainer des Jahres:
Hansi Flick, 56 Jahre, Nationaltrainer 

Hansi Flick COL REDMan könnte glatt sagen, was der Mann anfasst, wird zu Gold. Erst die unglaublichen sechs Titel mit dem FC Bayern und nun zum Start seiner Kariere als Nationaltrainer hat Hansi Flick seine ersten sieben Spiele alle glatt gewonnen. Zugegeben, es waren noch nicht die ganz großen Gegner dabei, aber nichts desto trotz gab es auch schon Zeiten in denen sich unsere Mannschaft auch gegen vermeintlich kleinere Fussball-Nationen schwer tat. Dies scheint wie weggeblasen und die Mannschaft hat sich souverän für die WM im nächsten Jahr in Katar qualifiziert. Es scheint also zu passen zwischen der Mannschaft und dem 56-jährigen Bammentaler. Aber dafür ist Hansi Flick ja auch längst bekannt.

 

Ausblick: Wer überwintert in Europa?

Während der FC Bayern München in der Champions League bereits für die K.O. Runde qualifiziert ist, muss Borussia Dortmund mehr denn je um den Einzug ins Achtelfinale bangen und benötigt dringend noch zwei Siege aus den verbleibenden beiden Spielen. Leipzig ist bereits gescheitert und auch Wolfsburg benötigt noch dringend vier Punkte aus den letzten beiden Spielen. In der Euroleague sind Frankfurt und Leverkusen so gut wie sicher für die K.O. Phase qualifiziert und sollten in den beiden ausstehenden Spielen nichts mehr anbrennen lassen.
IM DFB Pokal sind die Bayern mit 0:5 krachend an Mönchengladbach gescheitert und werden somit erneut keinen DFB Pokal in die bayrische Landeshauptstadt mitbringen. Wie es hier und in den anderen Wettbewerben weitergeht, werden wir Ihnen selbstverständlich berichten, denn wir bleiben auf jeden Fall weiter für Sie am Ball.

 

Autor: Tobias Köhler

Zeichnung: Michael Weißhaupt

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­