BLIX Banner1

BAD WALDSEE. Die Stadt Bad Waldsee war schon immer ein Ort von besonderer Gastlichkeit. Die verkehrsgünstige Lage an alten Handelsstraßen, der Kornhandel und in neuerer Zeit das Kurwesen haben seit jeher die Menschen in die Stadt gelockt. Da überrascht es kaum, dass der Bedarf an Bier, Brauereien und Gaststätten groß war. Paul Sägmüller nimmt sich dem Thema an. Bei seiner Recherche stößt der Autor auf zahlreiche Postkarten und Zeitungsanzeigen, die er in seinem Buch „Waldseer Bier-, Brauerei und Wirtschafts-Kunde“ in einen historischen Kontext stellt.

 17 drey

Das Hotel Post auf einer Ansichtskarte aus den 1920er Jahren.

 

Eines ist klar, auch Essen und Trinken gehören zur Kulturgeschichte, doch die mitunter unübersichtliche Quellenlage hat eine griffige Überblicksdarstellung zu den Waldseer Gastwirten bislang verhindert. Zahlreiche Besitzerwechsel, Sonderformen und Änderungen des Geschäftsmodells machen eine Übersicht schwierig. Dem Heimatforscher Paul Sägmüller ist es jedoch in mühsamer, kleinteiliger Recherche gelungen, eine umfassende Sammlung an Abbildungen und Informationen zusammen zu tragen. Seit 2010 beschäftigt sich der 62-jährige mit dem Thema, in zahllosen Stunden im Stadtarchiv hat der Autor Erben ausfindig gemacht und Verkäufe, Umbauten und Neueröffnungen nachvollzogen. „Wenn ich damals geahnt hätte was aus den ersten Nachforschungen im Kleinen für ein komplexes Thema erwächst - ich weiss nicht ob ich angefangen hätte“, erzählt Paul Sägmüller mit einem Schmunzeln, doch die Mühe hat sich gelohnt. In seinem Buch beantwortet der Autor fragen wie: Welche Biersorten hat es in früheren Zeiten in Waldsee gegeben? Wie viele Brauereien hat es früher in Waldsee gegeben, wer hat sie betrieben, wie lange haben sie existiert? Und letztendlich, welche Gasthäuser/Wirtschaften hat es überhaupt gegeben? Das reich bebilderte Werk hat über den dokumentarischen auch einen unterhaltsamen Charakter und bietet eine einmalige Möglichkeit, das gesamte Brauerei- und Bieruniversum des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts der Stadt im Herzen Oberschwabens zu erkunden.

Das Buch ist erschienen im Verlag C. Sägmüller.
Preis 25 Euro, ISBN 978-3-947111-07-7

 

Autor: Alexander Koschny

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­