Bad Wurzach - Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Dienstagabend, 17 Uhr, bis Mittwochmorgen, 07.30 Uhr, die Flatterleine eines abgesperrten, frisch eingesäten Blumenfeldes zerrissen und etwa zehn Pfosten, die zur Befestigung des Absperrbandes dienten, an zwei angrenzenden Sitzbänken zertrümmert, wodurch auch deren Rücklehnen zersplitterten.

Bad Waldsee - Eine leicht Verletzte und Sachschaden von rund 3.000 Euro forderte ein Auffahrunfall am Mittwochabend gegen 18.40 Uhr in der Friedhofstraße.

Bad Wurzach - An der Einmündung der Riedhalde in die L265 hat ein Autofahrer am Dienstagmorgen einem Motorrad die Vorfahrt genommen. Die Motorradfahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Bad Waldsee - In der vergangenen Woche hatte die Bad Waldseer Polizei im Garten neben ihrem Dienstgebäude in der Hauptstraße einen außergewöhnlichen Gast zu Besuch: Ein Schwan war dort gelandet, konnte aber wohl wegen des geringen Platzes in dem eingezäunten Gelände nicht mehr abheben.

Ravensburg (ots) - Bereits Ende März haben "falsche Polizeibeamte" bei einem älteren Herrn in Fronreute rund 17.000 Euro erbeutet. Weitere Ermittlungen führten die Beamten der Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen auf die Spur eines 39-Jährigen aus dem westlichen Bodenseeraum, der als sogenannter "Logistiker" agierte. Er steuerte die Geldabholungen bei den Geschädigten und trat zudem selbst als Abholer in Aktion. Hierbei wurde er von einem 38-Jährigen aus dem östlichen Bodenseekreis unterstützt.

Aulendorf - Am frühen Sonntagmorgen gegen 04.00 Uhr stellten Polizeibeamte aus Weingarten erheblichen Lärm aus einer Wohnung am Schlossplatz in Aulendorf fest.

Landkreis Ravensburg (ots) - Buschbrand | Körperverletzung

Gaisbeuren - Zu einem Brand in einer Grastrocknungsanlage in Gaisbeuren musste die Freiwillige Feuerwehr am heutigen Freitagmorgen gegen 4 Uhr ausrücken.

Meckenbeuren / Bodenseekreis (ots) - Mit schweren Kopfverletzungen ist eine 57-jährige Frau am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr von Angehörigen in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Neben der schwer Verletzten traf der verständigte Rettungsdienst auch auf den 63-jährigen Ehemann, der offensichtlich versucht hatte, sich das Leben zu nehmen.

Ravensburg - Sachschaden in unbekannter Höhe entstand bei einem Gebäudebrand am Dienstag am Ravensburger Gespinstmarkt. Ein ausgelöster Rauchwarnmelder und aufmerksame Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Bei Ankunft der Einsatzkräfte brannte es bereits in einem Café. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, mehrere Bewohner von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Mit Bildern des THW-Einsatzes.

Ravensburg (ots) - Am frühen Dienstagmorgen gegen 1.15 Uhr wurden Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Gespinstmarkt durch die ausgelöste Brandmeldeanlage geweckt und bemerkten auch Rauch im Gebäude. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr gelang es nahezu allen im dem Gebäude befindlichen Personen, das Haus unversehrt zu verlassen.

­