Landkreis Ravensburg - Einbruch in Schmuckgeschäft | Unfall | Gefährliches Überholmanöver

 

Einbruch in Schmuckgeschäft

Bad Wurzach - In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bislang unbekannte Täter in ein Schmuckgeschäft in der Bad Wurzacher Innenstadt ein. Die Täter gingen bei ihrem Einbruch äußerst brachial vor um in den Laden zu gelangen. Das Geschäft wurde komplett durchwühlt und die Täter entwendeten Gold- und Silberschmuck in noch unbekannter Höhe. Anschließend konnten sie unerkannt entkommen.

 

Unfall

Schlier / Oberankenreute - Am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr befuhr ein bislang unbekannter BMW-Lenker die L317 von Wassers kommend in Richtung Oberankenreute. Im Bereich der dortigen Kiesgrube kam er in der scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Anschließend setzte er seine Fahrt in Richtung Oberankenreute fort ohne sich um den Schaden zu kümmern. Beim flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen 1er BMW mit Ravensburger Kennzeichen. Das Fahrzeug müsste im Frontbereich stark beschädigt sein. Die Polizei in Ravensburg hat Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Ravensburg unter Telefon 0751-8033333 zu melden.

 

Gefährliches Überholmanöver

Fronreute / Berg-Weiler - Am Freitag, gegen 16:00 Uhr fuhr ein 72-Jährige Daimlerfahrer auf der B32 in Richtung Weingarten. Kurz nach der Einmündung nach Weiler kam ihm auf seiner Fahrspur ein weißer 1er BMW entgegen. Dieser setzte kurz zuvor, trotzt Gegenverkehr, zum Überholen an. Nur durch eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver konnte der Daimlerfahrer einen Zusammenstoß verhindern. Bei einer eingeleiteten Fahndung konnte der 32-Jährige BMW-Lenker in Altshausen kontrolliert werden. Das Polizeirevier Weingarten hat Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Zeugen welche den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten unter Telefon 0751 8036666 zu melden.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

­