Skip to main content
ANZEIGE
Zusammenarbeitauch in der vierten aufeinanderfolgenden Saison

Towerstars und Panther kooperieren weiter



Foto: Kim Enderle
Torhüter Nico Pertuch

Ravensburg – Die vor drei Jahren gestartete Zusammenarbeit der Ravensburg Towerstars mit dem PENNY DEL Club ERC Ingolstadt wird auch in der kommenden Saison fortgesetzt. Neben Torhüter Nico Pertuch wurden auch bereits die ersten Feldspieler benannt, die für Förderlizenzen in der kommenden DEL2-Saison vorgesehen sind.


Bei der Förderung und Entwicklung junger und aufstrebender Talente werden die Towerstars, wie schon in den vergangenen drei Jahren, mit dem ERC Ingolstadt kooperieren. Damit wurden die guten und konstruktiven Erfahrungen mit dem PENNY DEL Club weiter untermauert. Nachdem die sportlich Verantwortlichen die notwendigen Voraussetzungen geschaffen haben, konnte der ERC Ingolstadt auch bereits die ersten Spieler benennen, die in der kommenden Saison für die Towerstars einsatzbereit sein werden.

ANZEIGE

Ein wichtiger Baustein im Kader der Ravensburg Towerstars zur kommenden Saison 2024/2025 ist Torhüter Nico Pertuch. Wie schon in der abgelaufenen Spielzeit wird er von den Panthern des ERC als fester Backup für Ilya Sharipov nach Oberschwaben entsandt. Das 18-jährige Goalie-Talent bestritt in der vergangenen DEL2-Saison 13 Einsätze und kam bei einem Gegentorschnitt von 2,7 auf eine Save-Quote von 90 Prozent.  

Unter anderem werden, wie schon im Vorjahr, auch Verteidiger Niklas Hübner (53 Spiele, 8 Assists) sowie Stürmer Noah Dunham (23 Spiele, 3 Tore, 3 Assists) für die neue Saison mit einer Förderlizenz für die Towerstars im DEL2-Spielbetrieb ausgestattet. Ebenfalls vom ERC Ingolstadt bereits für das Sammeln von Spielpraxis vorgesehen ist der 21-jährige Stürmer Johannes Krauß, dessen älterer Bruder Philipp in der Saison 2022/2023 für die Towerstars per Förderlizenz einsetzbar war. Welche Talente zudem noch mit Förderlizenzen ausgestattet werden sowie die jeweiligen Abstellungszeiten für Training und Spieleinsatz werden die Sportlichen Leiter und Trainer im Zuge der weiteren Vorbereitungen sowie später im Saisonverlauf individuell abstimmen.  

„Die Zusammenarbeit mit Ravensburg verlief in den vergangenen Jahren immer sehr professionell und kollegial. Wir waren stets im engen Austausch. Die ersten Gespräche mit der neuen sportlichen Führung der Towerstars um den sportlichen Leiter Marius Riedel und dem neuen Headcoach Bo Subr waren sehr positiv. Somit war die Entscheidung für eine Fortführung der Partnerschaft relativ leicht. Wir wollen an die gewachsene Kooperation der vergangenen Jahre anknüpfen, sodass auch weiterhin alle Parteien so stark davon profitieren können wie bisher“, sagt ERC-Sportdirektor Tim Regan.  

Marius Riedel, sportlicher Leiter der Ravensburg Towerstars, sagt zur Fortsetzung der Kooperation mit dem ERC Ingolstadt: „Ich bin dem ERC Ingolstadt und Tim Regan sehr dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Kooperation ist für uns über die letzten Jahre eine wichtige Stütze geworden. Von daher freue ich mich, dass beide Vereine und natürlich auch vorrangig die Spieler weiterhin von dieser Kooperation profitieren können.




NEUESTE BEITRÄGE

40 abendliche Zusatzfahrten

Sonderfahrplan der Bodensee-Oberschwaben-Bahn zum Rutenfest

Allgäu-Oberschwaben – Die Bodensee-Oberschwaben-Bahn fährt über 40 abendliche Zusatzfahrten während des traditionellen Ravensburger Rutenfestes. Vom 20. bis 23. Juli bringt die Geißbockbahn bis Mitternacht und darüber hinaus Besucher sicher zum Fest und wieder nach Hause.
Ein einmaliges Erlebnis, um Geschichte besser zu verstehen

Kinderliteratursommer auf der Waldburg

Waldburg – Drei Kinderbuchautoren auf der Waldburg. Alle zwei Jahre findet der Literatursommer Baden-Württemberg statt und ist inzwischen ein wichtiger Teil der vielfältigen Kulturlandschaft Baden-Württembergs geworden. Am 07.08., 21.08. und am 04.09.24 jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr empfängt die Waldburg interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren zum Thema: 12 NEUE Artikel für die Freiheit – ein Workshop für Kinder,
28. Juli

Radwallfahrt nach Maria Steinbach

Maria Steinbach – Am Sonntag, 28. Juli, findet wieder die jährliche Radwallfahrt nach Maria Steinbach statt. Nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr ist im Kirchhof die Segnung der Radler und Radlerinnen mit ihren Rädern. Essen und Getränke werden danach beim Jubiläumsfest der Jugendkapelle Illerwinkel angeboten.
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
Rutenfest: Sonderfahrpläne von Bus und Bahn

Aus Stadt und Umland zum Feiern und wieder zurück

Ravensburg – Während des Rutenfests, vom 19. bis zum 23. Juli in Ravensburg, bietet der öffentliche Nahverkehr wieder viele zusätzliche Fahrtmöglichkeiten – auch spät in der Nacht. Im Bahnverkehr kommt es jedoch am Dienstagabend, vor und nach dem Feuerwerk, zu Einschränkungen.

MEISTGELESEN

Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Heiligblutfest

„Petrus muss ein Wurzacher sein!“

Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in Bad Wurzach, das um 10.30 Uhr nach der Reiterprozession gefeiert wurde. Am Morgen des Blutfreitags hatte es noch getröpfelt und die Wetterprognosen waren schlecht. Doch Prozession, Hochamt und Bergpredigt blieben von Regen verschont. Morgens um 7.00 Uhr hatten sich an die 1000 Reiter aus 65 Blutreitergruppen auf den Weg hinaus in Bad Wurzachs Fluren gemacht. Bad Wurzachs ehemali…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Gedreht von messmer multimedia

Sechsminütiges Video vom Heiligblutfest

Bad Wurzach (dbsz) – messmer multimedia aus Meckenbeuren hat ein knapp sechsminütiges Video zum Heiligblutfest gedreht, das  gute Eindrücke von Vorbereitungen in aller Frühe und einige kurze Statements von Bad Wurzachern, auch der Bürgermeisterin, enthält. Das Video ist unter nachstehendem Link zu finden:
Ehrenamtliche Helfer gesucht

Lebenshilfegruppe Bad Wurzach traf sich zum Grillabend mit Kutschfahrt

Bad Wurzach/Immenried – Die Mitglieder der Lebenshilfegruppe Bad Wurzach haben sich am vergangenen Dienstag (9. Juli) zu einem Grillabend im Garten von Familie Müller in Immenried getroffen. Damit solche regelmäßigen Aktivitäten für Menschen mit Handicap auch weiterhin ermöglicht werden können, sucht die Gruppe nach ehrenamtlichen Helfern.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 12. Juli 2024
Manuel Hagel beim Bad Wurzacher Blutfreitag

Politischer Ehrengast zeigt sich vom Glaubensfest begeistert

Bad Wurzach – Manuel Hagel ist der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag Baden-Württembergs sowie seit 2013 auch Chef der Landespartei. Als Ehrengast der Stadt zeigte er sich beim gemeinsamen Blutfreitagsfrühstück im Kurhaus trotz anfänglich kleiner Wetter-Unbilden von Prozession und Pontifikalamt begeistert.  Hagel trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024

TOP-THEMEN

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshoo…
Bad Wurzach – Nach gut einjähriger Innenrenovierung konnten die Ziegelbacher Kirchgänger erstmals wieder einen Gottes…
Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in B…

VERANSTALTUNGEN