Skip to main content
ANZEIGE
Start in die Saison 2024/2025

Towerstars starten in Crimmitschau in die Hauptrunde



Ravensburg – Die Ravensburg Towerstars werden am Freitag, den 13. September, mit einem Auswärtsspiel bei den Eispiraten Crimmitschau in die Hauptrunde der neuen Saison 2024/2025 starten. Das hat die Live-Auslosung des Spielplans am Dienstagabend ergeben. Das erste Heimspiel zwei Tage später bestreiten die Oberschwaben gegen die Eislöwen Dresden.

Bei der mit großem Interesse verfolgten Live-Sendung auf Sportdeutschland.TV wurden die 14 Clubs per Ziehung auf die Spielplan-Plätze 1 bis 14 gesetzt, sodass der vorkonfigurierte Hauptrunden-Spielplan im Hintergrund generiert werden konnte. Da die Arbeitsversion in den nächsten Wochen noch auf die jeweiligen Gegebenheiten, Verfügbarkeiten der Arenen und nicht zuletzt die Anspielzeiten abgestimmt und geprüft werden muss und es eventuell zu Verlegungen kommen kann, wird der finale Spielplan erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Um bei den Fans die Vorfreude steigen zu lassen, wurden jedoch wie schon in den Vorjahren die besonders beachteten Spieltage öffentlich gemacht.

ANZEIGE

Aus Towerstars-Sicht ist klar, dass sie in die neue Hauptrunde mit einem Auswärtsspiel starten. So begeben sie sich am Freitag, den 13. September auf die weite Reise nach Westsachsen zu den Eispiraten Crimmitschau. Zwei Tage später kommt es in der CHG Arena zum ersten Heimspiel, in dem die Dresdner Eislöwen der Gegner sein werden. Stets mit Spannung begleitet sind auch die Spiele am 2. Weihnachtsfeiertag sowie am 30. Dezember.

Hier dürfen sich die Eishockeyfreunde aus Oberschwaben auf zwei Heimspiele freuen. Am 26. Dezember empfangen sie den amtierenden DEL2-Meister, die Eisbären Regensburg. Zum letzten Spiel des Jahres 2024 sind die Roten Teufel des EC Bad Nauheim zu Gast in Ravensburg. Dazwischen steht für die Cracks von Bo Subr das weiteste Auswärtsspiel der Saison an, wenn es am 28. Dezember im ostsächsischen Weißwasser gegen die Lausitzer Füchse geht. Bereits öffentlich gemacht wurde auch der allerletzte Spieltag der Hauptrunde am Sonntag, den 2. März. Hier treffen die Towerstars auf den Oberliga-Meister und sportlichen Aufsteiger, die Blue Devils Weiden.

Im Rahmen der vom neuen DEL2-Medienpartner „Sportdeutschland.TV“ live übertragenen Spielplan-Auslosung gab es für die Fans der DEL2-Clubs auch Informationen zu den Preisen der Livestream-Übertragungen der DEL2-Spiele. So kostet die Buchung für ein einzelnes Spiel weiterhin 8,90 Euro (Testspiele 6,50 Euro). Dieser von den Clubs der DEL2 festgelegte Preis bleibt damit seit drei Jahren unverändert. Der neue Streamanbieter „Sportdeutschland.TV“, der im Rahmen einer Neuausschreibung die Medienrechte der DEL2 für die kommenden fünf Jahre erhalten hat, wird den Fans der DEL2 zudem Pakete anbieten. Unter anderem gibt es einen Auswärtspass für alle Spiele des eigenen Teams auf fremdem Eis für 199 Euro. Dies entspricht einem Rabatt im Vergleich zur Einzelbuchung in Höhe von 13 Prozent.

Sportdeutschland.TV wird mit den produzierenden Teams der DEL2-Clubs vor Ort die Übertragung in einigen Bereichen aufwerten. So wird es neben einem Übertragungssignal in TV-Qualität und Full-HD auch einen einheitlichen Standard bei den Kameras geben. Künftig wird das Spielgeschehen mit vier bedienten Kameras eingefangen, hinzu kommen die Kameraansichten, welche die Clubs ohnehin schon angeboten haben oder anbieten werden – wie zum Beispiel Hintertor-, Dom- oder durch Funktechnik mobil in den Arenen einsetzbare Kameras.

Von der Erweiterung der Kameraansichten werden auch die Besucher der Heimspiele in der CHG Arena profitieren, denn wie schon gemeldet, werden die Towerstars zur neuen Saison einen zentral über der Eisfläche installierten Videowürfel installieren. Damit wird allen Besuchern neben einem Live-Bild vor allem attraktive Möglichkeiten bei der Wiederholung von Toren und wichtigen Szenen angeboten.

Weitere Informationen aus der Live-Übertragung zum Spielplan und der Preisgestaltung von Sportdeutschland.TV gibt es auch unter www.del-2.org sowie www.sportdeutschland.tv.




NEUESTE BEITRÄGE

40 abendliche Zusatzfahrten

Sonderfahrplan der Bodensee-Oberschwaben-Bahn zum Rutenfest

Allgäu-Oberschwaben – Die Bodensee-Oberschwaben-Bahn fährt über 40 abendliche Zusatzfahrten während des traditionellen Ravensburger Rutenfestes. Vom 20. bis 23. Juli bringt die Geißbockbahn bis Mitternacht und darüber hinaus Besucher sicher zum Fest und wieder nach Hause.
Ein einmaliges Erlebnis, um Geschichte besser zu verstehen

Kinderliteratursommer auf der Waldburg

Waldburg – Drei Kinderbuchautoren auf der Waldburg. Alle zwei Jahre findet der Literatursommer Baden-Württemberg statt und ist inzwischen ein wichtiger Teil der vielfältigen Kulturlandschaft Baden-Württembergs geworden. Am 07.08., 21.08. und am 04.09.24 jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr empfängt die Waldburg interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren zum Thema: 12 NEUE Artikel für die Freiheit – ein Workshop für Kinder,
28. Juli

Radwallfahrt nach Maria Steinbach

Maria Steinbach – Am Sonntag, 28. Juli, findet wieder die jährliche Radwallfahrt nach Maria Steinbach statt. Nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr ist im Kirchhof die Segnung der Radler und Radlerinnen mit ihren Rädern. Essen und Getränke werden danach beim Jubiläumsfest der Jugendkapelle Illerwinkel angeboten.
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
Rutenfest: Sonderfahrpläne von Bus und Bahn

Aus Stadt und Umland zum Feiern und wieder zurück

Ravensburg – Während des Rutenfests, vom 19. bis zum 23. Juli in Ravensburg, bietet der öffentliche Nahverkehr wieder viele zusätzliche Fahrtmöglichkeiten – auch spät in der Nacht. Im Bahnverkehr kommt es jedoch am Dienstagabend, vor und nach dem Feuerwerk, zu Einschränkungen.

MEISTGELESEN

Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Heiligblutfest

„Petrus muss ein Wurzacher sein!“

Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in Bad Wurzach, das um 10.30 Uhr nach der Reiterprozession gefeiert wurde. Am Morgen des Blutfreitags hatte es noch getröpfelt und die Wetterprognosen waren schlecht. Doch Prozession, Hochamt und Bergpredigt blieben von Regen verschont. Morgens um 7.00 Uhr hatten sich an die 1000 Reiter aus 65 Blutreitergruppen auf den Weg hinaus in Bad Wurzachs Fluren gemacht. Bad Wurzachs ehemali…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Gedreht von messmer multimedia

Sechsminütiges Video vom Heiligblutfest

Bad Wurzach (dbsz) – messmer multimedia aus Meckenbeuren hat ein knapp sechsminütiges Video zum Heiligblutfest gedreht, das  gute Eindrücke von Vorbereitungen in aller Frühe und einige kurze Statements von Bad Wurzachern, auch der Bürgermeisterin, enthält. Das Video ist unter nachstehendem Link zu finden:
Ehrenamtliche Helfer gesucht

Lebenshilfegruppe Bad Wurzach traf sich zum Grillabend mit Kutschfahrt

Bad Wurzach/Immenried – Die Mitglieder der Lebenshilfegruppe Bad Wurzach haben sich am vergangenen Dienstag (9. Juli) zu einem Grillabend im Garten von Familie Müller in Immenried getroffen. Damit solche regelmäßigen Aktivitäten für Menschen mit Handicap auch weiterhin ermöglicht werden können, sucht die Gruppe nach ehrenamtlichen Helfern.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 12. Juli 2024
Manuel Hagel beim Bad Wurzacher Blutfreitag

Politischer Ehrengast zeigt sich vom Glaubensfest begeistert

Bad Wurzach – Manuel Hagel ist der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag Baden-Württembergs sowie seit 2013 auch Chef der Landespartei. Als Ehrengast der Stadt zeigte er sich beim gemeinsamen Blutfreitagsfrühstück im Kurhaus trotz anfänglich kleiner Wetter-Unbilden von Prozession und Pontifikalamt begeistert.  Hagel trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024

TOP-THEMEN

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshoo…
Bad Wurzach – Nach gut einjähriger Innenrenovierung konnten die Ziegelbacher Kirchgänger erstmals wieder einen Gottes…
Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in B…

VERANSTALTUNGEN