Skip to main content
ANZEIGE
Reisen

Die vier besten Strände in Europa: Ein Paradies für Sonnenanbeter und Meerliebhaber



Europa bietet eine beeindruckende Vielfalt an Stränden, die von feinem weißen Sand über dramatische Klippenlandschaften hin zu kristallklarem Wasser reichen. Ob Ruhesuchender, Abenteurer oder Sonnenanbeter, auf diesem Kontinent findet jeder den perfekten Strand.

Besonders heuer stechen einige Strände aufgrund ihrer unvergleichlichen Schönheit und Anziehungskraft besonders hervor und gehören zur Liste der Top Strände in Europa 2024. Die Auswahl der besten Strände ist keine leichte Aufgabe, doch einige Orte heben sich deutlich ab. Hier sind die vier besten Strände in Europa, die man unbedingt besuchen sollte.

ANZEIGE

Playa de Poniente im Gebiet Valenciana, Spanien

Der „Playa de Poniente“, gelegen in der lebhaften Region Comunidad Valenciana, ist ein herausragendes Beispiel für einen idyllischen Stadtstrand. Dieser weitläufige Küstenabschnitt erstreckt sich über mehrere Kilometer und ist bekannt für seinen feinen, goldenen Sand sowie das sanft abfallende, klare Wasser.

Die Promenade, die den Strand säumt, ist mit Palmen gesäumt und bietet zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte, die für das leibliche Wohl und Unterhaltung sorgen. Besonders Familien schätzen die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, die von Beachvolleyball über Wassersport bis hin zu Kinderspielplätzen reichen.

Trotz seiner Popularität behält der „Playa de Poniente“ seine entspannte Atmosphäre, und die umfassenden Einrichtungen sorgen dafür, dass die Besucher stets gut versorgt sind. Mit einer jährlichen Besucherzahl von 555.000 Menschen und einem Anstieg der Bewertungen um 9.505 jährlich zeigt sich die ungebrochene Anziehungskraft dieses spanischen Strandes.

Playa de Papagayo auf den Kanarische Inseln

Ein weiterer herausragender Strand in Spanien ist der „Playa de Papagayo“ auf Lanzarote, einer der Kanarischen Inseln. Eingebettet in das Naturschutzgebiet Los Ajaches bietet dieser Strand eine atemberaubende Kulisse und eine unberührte Natur, die Naturliebhaber und Ruhesuchende gleichermaßen anzieht. Der „Playa de Papagayo“ besticht durch seinen feinen, goldenen Sand und das kristallklare, türkisfarbene Wasser, das zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen einlädt.

Die abgeschiedene Lage des Strandes sorgt dafür, dass Besucher eine friedliche und entspannte Atmosphäre genießen können, fernab vom Massentourismus. Obwohl der Zugang über eine unbefestigte Straße erfolgt und eine kleine Eintrittsgebühr erhoben wird, hält dies die Besucher nicht davon ab, diesen paradiesischen Ort aufzusuchen. Trotz seiner abgelegenen Lage zieht dieser Strand jährlich etwa 220.000 Besucher an, die die Ruhe und Schönheit dieses Ortes zu schätzen wissen.

Skala Beach in der Region Ipiros

Auf dem vierten Platz der besten Strände Europas befindet sich die „Skala Beach“ in der Region Ipiros, Griechenland. Dieser Strand zeichnet sich durch seinen feinen Kieselstrand und das azurblaue Wasser aus, das eine perfekte Umgebung zum Schwimmen und Schnorcheln bietet. Die üppige Vegetation und die felsigen Küstenabschnitte verleihen der „Skala Beach“ eine besondere natürliche Schönheit und ein eindrucksvolles Panorama.

Der Skala Beach bietet eine ruhige und entspannte Atmosphäre, ideal für diejenigen, die dem Trubel entfliehen möchten. Trotz seiner ruhigeren Lage verzeichnet dieser Strand jährlich 126.000 Besucher. Der jährliche Anstieg der Kommentare um 2.164 spiegelt die wachsende Beliebtheit dieses idyllischen Küstenstreifens wider, der für seine entspannte Atmosphäre und das klare Wasser geschätzt wird. Skala Beach bietet zudem hervorragende Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Vogelbeobachtung.

Die nahe gelegenen Tavernen und Restaurants servieren traditionelle griechische Küche, die die Besucher mit ihren köstlichen Gerichten verwöhnt. Außerdem gibt es zahlreiche Unterkünfte in der Nähe des Strandes, von gemütlichen Pensionen hin zu luxuriösen Hotels, die den Besuchern eine angenehme und komfortable Aufenthaltsmöglichkeit bieten.

Praia da Falésia an der Algarve

Der „Praia da Falésia“ an der Algarve in Portugal ist ein weiteres Juwel unter den besten Stränden Europas. Bekannt für seine dramatischen, roten Klippen, die sich über sieben Kilometer erstrecken, bietet dieser Strand eine beeindruckende Kulisse, die sowohl Einheimische als auch Touristen begeistert. Der breite Sandstrand und das ruhige, klare Wasser machen den Praia da Falésia zu einem idealen Ort für Sonnenanbeter und Schwimmer.

Die Felsen, die den Strand umrahmen, bieten traumhafte Möglichkeiten zum Wandern und für Spaziergänge, bei denen Besucher die atemberaubende Landschaft aus verschiedenen Perspektiven genießen können. Jährlich zieht dieser Strand etwa 115.000 Besucher an, und die Zunahme der Kommentare um 1.969 jährlich zeigt die anhaltende Popularität dieses wunderschönen Küstenabschnitts. Neben der natürlichen Schönheit bietet die Algarve eine exzellente Infrastruktur mit zahlreichen Unterkünften, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten, die den Aufenthalt unvergesslich machen.

Die Algarve ist bekannt für ihr mildes Klima und die langen Sonnentage, die perfekte Bedingungen für einen Strandurlaub bieten. Die Nähe zu charmanten Städten wie Albufeira und Vilamoura ermöglicht es den Besuchern, die kulturellen und gastronomischen Angebote der Region zu erkunden.

Fazit: Einzigartige Stranderlebnisse in Europa

Europa bietet einige der weltweit schönsten Strände, die durch ihre Vielfalt und Einzigartigkeit bestechen. Vom goldenen Sand des „Playa de Poniente“ über die unberührte Natur des „Playa de Papagayo“ bis hin zur dramatischen Klippenlandschaft des „Praia da Falésia“ und den idyllischen Panoramen der „Skala Beach“ – jeder dieser Strände hat seinen eigenen Charme und seine eigenen Vorzüge.

Sie bieten nicht nur eine beeindruckende natürliche Schönheit, sondern auch zahlreiche Aktivitäten und Einrichtungen, die den Aufenthalt angenehm und unvergesslich machen. Die Auswahl der besten Strände Europas zeigt, dass dieser Kontinent unendlich viele Möglichkeiten für Strandliebhaber bereithält. Egal, ob man Ruhe sucht oder das lebhafte Treiben genießen möchte, Europas Küsten bieten für jeden Geschmack das perfekte Strandparadies.


NEUESTE BEITRÄGE

40 abendliche Zusatzfahrten

Sonderfahrplan der Bodensee-Oberschwaben-Bahn zum Rutenfest

Allgäu-Oberschwaben – Die Bodensee-Oberschwaben-Bahn fährt über 40 abendliche Zusatzfahrten während des traditionellen Ravensburger Rutenfestes. Vom 20. bis 23. Juli bringt die Geißbockbahn bis Mitternacht und darüber hinaus Besucher sicher zum Fest und wieder nach Hause.
Ein einmaliges Erlebnis, um Geschichte besser zu verstehen

Kinderliteratursommer auf der Waldburg

Waldburg – Drei Kinderbuchautoren auf der Waldburg. Alle zwei Jahre findet der Literatursommer Baden-Württemberg statt und ist inzwischen ein wichtiger Teil der vielfältigen Kulturlandschaft Baden-Württembergs geworden. Am 07.08., 21.08. und am 04.09.24 jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr empfängt die Waldburg interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren zum Thema: 12 NEUE Artikel für die Freiheit – ein Workshop für Kinder,
28. Juli

Radwallfahrt nach Maria Steinbach

Maria Steinbach – Am Sonntag, 28. Juli, findet wieder die jährliche Radwallfahrt nach Maria Steinbach statt. Nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr ist im Kirchhof die Segnung der Radler und Radlerinnen mit ihren Rädern. Essen und Getränke werden danach beim Jubiläumsfest der Jugendkapelle Illerwinkel angeboten.
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
Rutenfest: Sonderfahrpläne von Bus und Bahn

Aus Stadt und Umland zum Feiern und wieder zurück

Ravensburg – Während des Rutenfests, vom 19. bis zum 23. Juli in Ravensburg, bietet der öffentliche Nahverkehr wieder viele zusätzliche Fahrtmöglichkeiten – auch spät in der Nacht. Im Bahnverkehr kommt es jedoch am Dienstagabend, vor und nach dem Feuerwerk, zu Einschränkungen.

MEISTGELESEN

Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Heiligblutfest

„Petrus muss ein Wurzacher sein!“

Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in Bad Wurzach, das um 10.30 Uhr nach der Reiterprozession gefeiert wurde. Am Morgen des Blutfreitags hatte es noch getröpfelt und die Wetterprognosen waren schlecht. Doch Prozession, Hochamt und Bergpredigt blieben von Regen verschont. Morgens um 7.00 Uhr hatten sich an die 1000 Reiter aus 65 Blutreitergruppen auf den Weg hinaus in Bad Wurzachs Fluren gemacht. Bad Wurzachs ehemali…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Gedreht von messmer multimedia

Sechsminütiges Video vom Heiligblutfest

Bad Wurzach (dbsz) – messmer multimedia aus Meckenbeuren hat ein knapp sechsminütiges Video zum Heiligblutfest gedreht, das  gute Eindrücke von Vorbereitungen in aller Frühe und einige kurze Statements von Bad Wurzachern, auch der Bürgermeisterin, enthält. Das Video ist unter nachstehendem Link zu finden:
Ehrenamtliche Helfer gesucht

Lebenshilfegruppe Bad Wurzach traf sich zum Grillabend mit Kutschfahrt

Bad Wurzach/Immenried – Die Mitglieder der Lebenshilfegruppe Bad Wurzach haben sich am vergangenen Dienstag (9. Juli) zu einem Grillabend im Garten von Familie Müller in Immenried getroffen. Damit solche regelmäßigen Aktivitäten für Menschen mit Handicap auch weiterhin ermöglicht werden können, sucht die Gruppe nach ehrenamtlichen Helfern.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 12. Juli 2024
Manuel Hagel beim Bad Wurzacher Blutfreitag

Politischer Ehrengast zeigt sich vom Glaubensfest begeistert

Bad Wurzach – Manuel Hagel ist der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag Baden-Württembergs sowie seit 2013 auch Chef der Landespartei. Als Ehrengast der Stadt zeigte er sich beim gemeinsamen Blutfreitagsfrühstück im Kurhaus trotz anfänglich kleiner Wetter-Unbilden von Prozession und Pontifikalamt begeistert.  Hagel trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024

TOP-THEMEN

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshoo…
Bad Wurzach – Nach gut einjähriger Innenrenovierung konnten die Ziegelbacher Kirchgänger erstmals wieder einen Gottes…
Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in B…

VERANSTALTUNGEN