BLIX Banner1

Ravensburg - Mit dürren Worten teilte die Oberschwabenklinik gGmbH das sofortige Ausscheiden von Geschäftsführer Dr. Sebastian Wolf mit: „Der Aufsichtsrat hat entschieden, dass Herr Dr. Sebastian Wolf ab sofort aus der zweiköpfigen Geschäftsführung der Oberschwabenklinik gGmbH (OSK) ausscheidet.

Oberschwaben -Die Landesregierung stärkt dem ländlichen Raum in Corona-Zeiten den Rücken. Mit der ELR-Sonderlinie Dorfgastronomie/Grundversorgung (Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum, kurz ELR) hat das Land einen Millionenbetrag zur Stärkung der lokalen Grundversorgung eingesetzt. Um gleichwertige Lebensbedingungen in Stadt und auf dem Land zu schaffen, wurde zur Förderung von Dorfgasthäusern, sowie Gemeinschaftseinrichtungen knapp 16 Millionen Euro ausgeschüttet.

Biberach - Tropft Ihr Wasserhahn? Trauen Sie sich nicht mehr auf die Leiter, um die Vorhänge zu wechseln? Haben Sie keine Verwandten oder Freunde, die für Sie einkaufen können? Können Sie sich das Taxi ins Krankenhaus nicht leisten? Brauchen Sie Hilfe beim Ausfüllen eines Antrags an eine Behörde? Oder wollen Sie einfach nicht alleine ins Konzert gehen? Dann können Sie sich an Menschen in Biberach wenden, die sich in der Initiative Bürger für Bürger engagieren. Und dies schon seit zwei Jahrzehnten.

Biberach - Oberschwaben und seine „Schwellenländer“ drumrum profitieren von der blühenden Hochschullandschaft, die sich von der Donau bis zum Bodensee erstreckt. Dort finden sich viele kluge Köpfe, deren Wissen nicht nur einer begrenzten Zahl an Studierenden zugänglich sein sollte, sondern auch der interessierten Öffentlichkeit. Dazu bedarf es beiderseitigem Interesse. Die Hochschule Biberach versteht sich als Transfer-Hochschule, die über ihren Campus hinaus auch gesellschaftlich wahrgenommen und wirksam werden möchte. Also sprach BLIX mit Prof. André Bleicher, Rektor der Biberacher Hochschule, über einen neuen Studiengang, der neugierig macht.

Einmal im Jahr, Mitte Juli, bewegen sich wie auf Kommando aus fast allen Ameisennestern unzählige geflügelte Ameisen. Sie krabbeln Grashalme hinauf oder suchen sich günstige Abflugplätze auf ihren Ameisenhügeln, oft angeschoben von ungeflügelten Ameisen, die ihnen den Weg weisen sollen.

Biberach - Das Leben ist permanente Veränderung. Lässt sich daraus Permakultur ableiten, Herr Doktor? Jörn Erlecke ist Zahnarzt und vieles mehr. Zum Beispiel leidenschaftlicher Gärtner und Experte für Permakultur, was nachhaltiges, weil vielfältiges Wirtschaften bedeutet. Das lässt sich von der Natur lernen, behauptet der Naturfreak. Ein Gartenbesuch.

BIBERACH - Er „tauge nicht als Vorbild“, lässt Ralph Heidenreich wissen. Das ist auch nicht nötig als „Fotograf des Monats“, zu dem wir den 63-Jährigen auserkoren haben. Aber „besonders“ ist der Biberacher Lebenskünstler auf jeden Fall, und das ist er auch als Fotograf. Denn schon Jahre lang dokumentiert er blühendes Gewächs, meist kleine Pflänzchen, die von gehetzten Zeitgenossen erst gar nicht wahrgenommen werden und erst recht nicht beachtet würden, selbst wenn sie sie sehen würden. 

Trotz Corona ist die Freude im Süden Deutschlands groß, der FC Bayern München feiert seine 30. Deutsche Meisterschaft und der VfB Stuttgart kehrt nach zähem Kampf zurück in die erste Fußball Bundesliga. Fortuna Düsseldorf muss absteigen und Werder Bremen rettet sich in die Relegation.

Das Warten hat ein Ende. Die Wiedereröffnung der Kinos kann man hierzulande mit dem Biopic "Marie Curie - Elemente des Lebens" feiern. Der bereits preisgekrönte Film mit Rosamund Pike in der Titelrolle startet bundesweit am 16. Juli in den deutschen Kinos und sorgt somit für das erste emotionale Highlight im Kinosommer 2020. 

Christopher Nolan's "Tenet" ist ohne Frage der meisterwartete Film des Jahres. Und der Streifen ist, wie alle neueren Filme von Nolan, ein Muss für Cineasten. Der britische Regisseur ist bekanntlich einer der größten Befürworter des Kinoerlebnisses in Hollywood und kein Streaming-Freund.

Sonic DBZSonic, ein sprechender, blauer und vor allem blitzschneller Igel flüchtet von seinem Heimatplaneten, wo er von Fieslingen wegen seiner speziellen Fähigkeiten gejagt wird, und landet schließlich auf der Erde. Dort lebt er jahrelang unentdeckt im kleinen amerikanischen Örtchen Green Hills. Doch als er bei einem Baseballspiel mit sich selbst das Netz überlastet und einen Stromausfall im gesamten Nordwesten der USA verursacht, tritt das Pentagon auf den Plan und beauftragt den durchgeknallten Wissenschaftler Dr. Robotnik (Jim Carry) damit, Sonic einzufangen. Hilfe erhält der Igel vom arglosen Polizisten Tom (James Marsden), der Sonic nach anfänglichen Turbulenzen zur Flucht auf einen anderen Planeten zu helfen versucht.

­