BLIX Banner1

Bad Waldsee - Persönlich „auf Wiedersehen“ und „Dankeschön“ zu sagen, das waren Landrat Harald Sievers (2.v.li.), Bürgermeister Matthias Henne (2.v.re.) und Direktor Peter Blank (rechts) ein großes Anliegen und deshalb trafen sie sich vergangenen Donnerstag im Bad Waldseer Rathaus, um Bürgermeister a.D. Roland Weinschenk persönlich in den Ruhestand zu verabschieden – natürlich mit gebührendem Abstand.

Den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand hatte sich vor allem Roland Weinschenk völlig anders vorgestellt. Bekanntlich geschah dies vorletzte Woche in Quarantäne und so konnte es sich weder von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, als auch von seinem Nachfolger Matthias Henne, Landrat Harald Sievers und Direktor Peter Blank verabschieden. Dies wurde nun in angenehmer und lockerer Atmosphäre, nachgeholt.

„Herr Weinschenk hat in den vergangenen 16 Jahren viel für Bad Waldsee getan, sich für die Stadt und die Menschen eingesetzt. Ein großes Dankeschön dafür. Ich wünsche Ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute in seinem wohlverdienten Ruhestand“, sagte sein Nachfolger Matthias Henne. Auch Landrat Harald Sievers war es eine Herzensangelegenheit den scheidenden Bürgermeister zu treffen und ihm für seine Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene herzlich zu danken. „Wir hatten immer ein sehr gutes Miteinander, Sie waren stets zuverlässig und durch Ihre unaufgeregte und engagiert Art und Weise haben wir stets gute Lösungen erarbeitet und zahlreiche Herausforderungen gemeistert. Außerdem danke ich Ihnen für die jahrelange Unterstützung im Kreistag, hier haben Sie sich immer und zu jeder Zeit zielorientiert eingebracht“, so der Landrat.

Ein großer Dank sprach auch Direktor Peter Blank dem ehemaligen Rathauschef aus und freute sich, dass alle gemeinsam den Nachmittag in so harmonischer Atmosphäre verbringen durften - trotz Corona. Er wünschte Roland Weinschenk für seinen neuen Lebensabschnitt das allerbeste, vor allem aber das, was man sich nicht kaufen kann: Gesundheit. Bürgermeister a.D. Roland Weinschenk freute sich sehr über die Einladung und danke für die Gelegenheit, sich bei allen persönlich verabschieden zu können. Seinen Ruhestand werde er nun in aller Ruhe in seinem Garten verbringen und mit Abstand auch in der wunderschönen Naturlandschaft Bad Waldsees.

 

 

Text: Brigitte Göppel
Foto: Brigitte Czöndör

Pin It

Kommentare powered by CComment

­